47 METERS DOWN UNCAGED | Sistine Rose Stallone & Corinne Foxx: Zwei Jung-Schauspielerinnen und ihr Killer-Debüt in Hollywood

by Pierre Wilke


Regie: Johannes Roberts
Drehbuch: Ernest Riera, Johannes Roberts
Darsteller: Sistine Rose Stallone, John Corbett, Nia Long,
Brec Bassinger, Sophie Nélisse, Corinne Foxx u.v.m.

Kinostart: 10. Oktober 2019 im Concorde Filmverleih

Bissiger, spannender, tödlicher: 47 METERS DOWN: UNCAGED! In der Fortsetzung des erfolgreichen Hai-Schockers 47 METERS DOWN stellen sich die beiden talentierten Jungschauspielerinnen Sistine Rose Stallone und Corinne Foxx ihrem wohl größten Abenteuer auf der Leinwand und im echten Leben. Für beide ist ihr Leinwanddebüt ein echtes Hai-Light und sie zeigen mit ihrem Einsatz den nötigen Biss, um es nach ganz oben zu schaffen. Zum Kinostart am 10. Oktober 2019 möchten wir daher einen Blick auf die heißen Newcomer in Hollywood werfen.

Sistine Rose Stallone und Corinne Foxx besitzen beide Nachnamen, die in Hollywoods A-Riege überaus bekannt sind: Niemand geringere als Sylvester Stallone und Jamie Foxx sind ihre Väter. Das Schauspiel liegt ihnen somit in den Genen!

Corinne Marie Bishop alias Corinne Foxx hat sich bereits durch Modelkampagnen für u.a. Ralph Lauren und Dolce & Gabbana einen Namen gemacht – nun strebt sie eine Karriere in Hollywood an. Die erst 25-Jährige wuchs in Los Angeles auf und besuchte die University of Southern California. Nach ihrem Abschluss erlernte sie das Schauspielhandwerk an verschiedenen Schulen, u.a. an der Howard Fine Acting Studio sowie der American Academy of Dramatic Arts. Die Darstellung der Sasha in 47 METERS DOWN: UNCAGED ist ihre erste Hauptrolle. Zuvor hatte sie bereits Auftritte bei der Fernsehshow „Beat Shazzam“ (2018) und in der Serie „Sweet/Vicious“ (2016). In einem Interview erklärt sie, dass sie die Arbeit an dem Hai-Schocker trotz aller Vorbereitung wirklich umgehauen hat. In ihrer Rolle als Sasha ist sie gerade erst nach Mexiko gezogen. Neben dem Wunsch, Anschluss zu finden, ist dieser vor allem ein gutes Verhältnis mit ihrer Stiefschwester Mia wichtig, die sie zu einem gemeinsamen Ausflug überredet.

Sistine Rose Stallone hat ihren klangvollen Namen in Anlehnung an die Sixtinische Kapelle im Vatikan erhalten. Die gebürtige US-Amerikanerin mit italienischem Hintergrund wuchs ebenfalls in Los Angeles auf und hat neben der Schauspielerei noch weitere Gemeinsamkeiten mit ihrer Filmkollegin: Auch sie startete ihre Karriere als Model und ist unter anderem in der Kurzfilmserie LOVE Advent des LOVE Magazins zu sehen. Die erst 20-Jährige spielt die taffe und coole Nicole, die vor allem ihren Spaß haben möchte und dadurch ihre Freundinnen zu Aktionen überredet, die gefährlich für sie enden könnten. Für sie ist das Besondere an 47 METERS DOWN: UNCAGED, dass der Film kein bloßer Survival-Horror ist, sondern auch die einzelnen Beziehungen der Charaktere thematisiert. Sie erklärt: „Der Film handelt davon, kluge Entscheidungen zu treffen und nicht aufzugeben.“ Dennoch empfiehlt sie den Zuschauern, sich nicht von dem schönen Setting blenden zu lassen und sich darauf gefasst zu machen, „zu schwitzen, zu springen, zu schreien und sich vielleicht sogar in die Hosen zu machen“.

Genauso wie im Film, sind die Darstellerinnen während der Dreharbeiten zu einem eingeschworenen Team geworden und so schwärmt Corinne Foxx gemeinsam mit ihren Filmpartnerinnen: „Das Beste an den Dreharbeiten war, diese besonderen Erfahrungen gemeinsam zu erleben. Nicht nur auf der Leinwand, sondern auch im echten Leben haben wir enge Freundschaft geschlossen. Die Zeit am Set hat sich teilweise wie Sommercamp angefühlt.“

Über den Film:

Nicole (Sistine Rose Stallone), Sasha (Corinne Foxx), Alexa (Brianne Tju) und Mia (Sophie Nélisse) entdecken bei einem gemeinsamen Tauchgang eine versunkene Maya-Stadt. Doch ihr Staunen über die unerforschten Ruinen bleibt ihnen im Halse stecken und der Tauchgang wird zum Horror-Trip! Denn die Unterwasser-Stadt entpuppt sich als Jagdgebiet riesiger Weißer Haie mit Killerinstinkt. Ein Katz-und-Maus-Spiel mit dem größten Schrecken des Ozeans beginnt. Während die Sauerstoffversorgung immer knapper wird, müssen sich Nicole, Sasha, Alexa und Mia aus dem Unterwasserlabyrinth voll enger Höhlen und unheimlicher Tunnel einen Weg aus ihrer Unterwasser-Hölle suchen. Ein Wettlauf mit der Zeit und ein atemloser Überlebenskampf beginnt …

Nach dem sensationellen US-Erfolg von 47 METERS DOWN inszeniert Horrorexperte Johannes Roberts („The Other Side of the Door“), der bereits für den ersten Teil verantwortlich zeichnete, nun auch das Sequel 47 METERS DOWN: UNCAGED. Er setzt auch hier wieder auf spannungsgeladenen Unterwasser-Horror und einen vielversprechenden Cast aus hochkarätigen Newcomern. Neben John Corbett („Sex and the City“) geben unter anderem die Tochter von US Legende Sylvester Stallone, Sistine Rose Stallone, sowie die Tochter von Oscar®-Preisträger Jamie Foxx, Corinne Foxx, ihre Spielfilmdebüts. In weiteren Rollen sind Nia Long („Empire“), Brec Bassinger („School of Rock“), Sophie Nélisse („Die Bücherdiebin“), Brianne Tju („Scream“) und Khylin Rhambo („Teen Wolf“) zu sehen. Produzenten sind wieder James Harris, Robert Jones und Mark Lane, die bereits bei 47 METERS DOWN zusammengearbeitet haben.

Ab dem 10. Oktober 2019 heißt es Luft anhalten, denn dann startet der fesselnde Hai-Schocker 47 METERS DOWN: UNCAGED in den deutschen Kinos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.