BEALE STREET erobert das Herz der Oscar®-Jury: Trophäe für Regina King als beste Nebendarstellerin!

by Pierre Wilke


Besetzung: Kiki Layne, Stephan James, Colman Domingo, Teyonah Parris, Diego Luna, Pedro Pascal, Finn Wittrock, Brsan Tyree Henry und Regina King
Regie: Barry Jenkins

„TRUST LOVE ALL THE WAY“ – Barry Jenkins zutiefst berührendes Leinwand-Meisterwerk konnte gleich in Folge die Herzen an diesem ereignisreichen Wochenende erobern:

Nachdem BEALE STREET bei den diesjährigen Independent Spirit Awards mit drei Preisen der große Gewinner des Abends war, konnte sich die Romanverfilmung nach James Baldwin in einer Kategorie in der legendären Oscar®Nacht durchsetzen:

Bei der 91. Verleihung gewinnt die hinreißende Regina King in Los Angeles ihren allerersten Goldjungen als Beste Nebendarstellerin!Und obendrein war es der erste Oscar® des Abends, den King ehrenhaft in Empfang nehmen durfte. In BEALE STREET kämpft sie in der Rolle der Sharon Rivers wie eine Löwenmutter für ihre schwangere Tochter Tish und deren unschuldig inhaftieren Freund Fonny. Gestern Nacht dankte sie wiederum in einer bewegenden Ansprache ihrer eigenen Mutter – für all die großartige Unterstützung und Liebe, die ihr zuteilwurde.

BEALE STREET basiert auf dem Bestseller-Roman „Beale Street Blues“ (1974) des namenhaften Schriftstellers James Baldwin. Filmemacher Barry Jenkins hielt sich beim Dreh seines Films sehr nah an die Buchvorlage seines Lieblingsautors, wollte Baldwins Vision treu bleiben. Sein Anspruch galt, die Geschichte in all seinen Facetten auf die Leinwand zu bringen und „dieses Gefühl erzeugen, das ich hatte, als ich den Roman zum ersten Mal las.“

Ab dem 7. März wird DCM in den Deutschen Kinosälen die berührende Liebesgeschichte von Tish und Fonny in BEALE STREET auf die Leinwand bringen.

KiKi Layne as Tish and Stephan James as Fonny star in Barry Jenkins‘ IF BEALE STREET COULD TALK, an Annapurna Pictures release.

Zum Film:

BEALE STREET basiert auf dem Bestseller-Roman des preisgekrönten US-Autors James Baldwin und erzählt eine berührende Liebesgeschichte im Amerika der 70er Jahre, in dem Rassismus gegenüber Farbigen an der Tagesordnung stand. Die 22jährige Tish (KiKi Layne) und der Bildhauer Fonny (Stephan James) sind ein junges Paar im ärmlichen Viertel Harlem. Fonny wird fälschlicherweise der Vergewaltigung an einer Puerto-Ricanerin beschuldigt und kommt ohne Prozess unschuldig ins Gefängnis. Kurze Zeit später erfährt Tish, dass sie von Fonny ein Kind erwartet. Mit Zuversicht versichert sie ihm, ihn noch vor der Geburt aus dem Gefängnis zu holen. Mit Hilfe der Familie versucht sie mit allen Mitteln seine Unschuld zu beweisen….

Oscar®-Preisträger Barry Jenkins, der bereits mit MOONLIGHT ein Meisterwerk schuf, stellt in BEALE STREET mit viel Feinfühligkeit der Willkür einer weißen Justiz eine junge und tiefe Liebe entgegen.

Bei den Golden Globe® Awards 2019 wurde Regina King als Beste Nebendarstellerin in BEALE STREET ausgezeichnet und bei der 91. Oscar® Verleihung 2019 erhielt sie einen ersten Academy Award als Beste Nebendarstellerin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.