Beeindruckende Filmfakten und die starken Charaktere aus MULAN (seit dem 4. September exklusiv auf Disney+)

by Pierre Wilke

MULAN
Regie: Niki Caro
Mit: Yifei Liu, Donnie Yen, Jason Scott Lee, Yoson An, Gong Li, Jet Li

DAS actiongeladene und spektakuläre Filmhighlight des Spätsommers ist endlich da: MULAN, mit Ausnahmetalent Liu Yifei als legendäre und tapfere Titelheldin, startet exklusiv auf Disney+.
 
Wir möchten Ihnen die einzelnen und hochkarätigen Charaktere, kurz vorzustellen. Darüber hinaus möchten wir auf sechs faszinierende Filmfakten verweisen, die Sie sicher zum Staunen bringen.

Mulan (Liu Yifei)
Sie ist furchtlos und kühn – die älteste Tochter ihrer Familie und der Augapfel ihres Vaters. Als der Kaiser seine Truppen mobilisiert, um gegen ein Invasionsheer aus dem Norden zu kämpfen, verkleidet sie sich als Mann, um den Platz ihres Vaters, eines geachteten Kriegers, einzunehmen. Unter dem Namen Hua Jun bricht sie zu einem Abenteuer auf, das sie zur legendären Heldin machen wird.

Böri Khan (Jason Scott Lee)
Böri Khan aus dem Stamm der Rouran führt die Invasoren aus dem Norden an. Er ist ein grimmiger Krieger und respekteinflößender Gegner, der von persönlichem Rachedurst angetrieben wird. Er macht vor nichts Halt, um sein Ziel zu erreichen.

Xianniang (Gong Li)
Die Verbündete von Böri Khan und seines Rouran-Heers besitzt besondere Fähigkeiten von unschätzbarem Wert. Aber im Lauf der Handlung begreift Xianniang, dass sie mehr mit ihrer jungen Gegnerin Mulan gemeinsam hat, als sie ursprünglich dachte.

Honghui (Yoson An)
Mulans Soldatenkamerad sieht gut aus, ist selbstbewusst und ehrgeizig. Bald wird er zu einem ihrer wichtigsten Verbündeten.

Kommandant Tung (Donnie Yen)
Der ehrwürdige und disziplinierte Kommandant führt das Bataillon an, in dem Mulan dient. Er wird zu einer wichtigen Person ihres Soldatenlebens – nicht nur als Befehlshaber, sondern auch als Mentor.

Kaiser (Jet Li)
Der Herrscher Chinas erlässt einen Befehl, demzufolge ein Mann aus jeder Familie im kaiserlichen Heer dienen und gegen die nördlichen Invasoren kämpfen muss. Einst war der Kaiser selbst ein furchteinflößender Krieger; jetzt tut er alles, um die Streitkräfte der Rouran zu vernichten, die die Sicherheit seines Reichs und seines Volks bedrohen.

Wussten Sie eigentlich, dass …

  • … die Filmemacher für die außergewöhnlichen Schlachtsequenzen spezielle Stuntteams aus China, Kasachstan, der Mongolei, Neuseeland und Australien engagierten? An den Kampfszenen waren in der Regel mehrere Hauptdarsteller und ein Heer aus 100 Statisten beteiligt.
  • … man für die komplizierten Schwertkampftechniken den schwierig zu beherrschenden Wushu-Stil verwendete?
  • … man an rund 20 chinesischen Drehorten filmte, unter anderem in der Hubei-Provinz in Zentralchina, in den so genannten ‚Singenden Sanddünen’ in der Mingsha Shan Wüste in der Xinjiang-Provinz im Nordwesten, dem geologischen Zhangye Danxia Nationalpark in Nordzentralchina, dem ‚Flammenberg’ im Norden, dem Dorf Mazar sowie in Dunhuangu und Jiuquan in der Gansu-Provinz im Nordwesten sowie in den Studios in der ostchinesischen Zhejiang-Provinz?
  • … für den Film ungefähr 4.000 Waffen aus einer Reihe verschiedener Materialien angefertigt wurden – ein Teil davon aus Aluminium mit Urethan-Griffen, von denen es für die Kampfszenen zwischen den Darstellern weichere Versionen gab?
  • … zum MULAN-Waffenarsenal Schilde für die Infanterie, Speere, Bögen und Pfeile, zweischneidige Jian-Schwerter, das breitere Dao-Schwert und der Kapinga-Dolch, mit denen Böri Khan kämpft, sowie die furchterregenden Dolche, die Xianniang einsetzt, gehörten?
  • … rund 40 Leute in einem Zeitraum von drei Monaten an den Kostümen arbeiteten? Insgesamt wurden 1104 Kopfbedeckungen angefertigt, davon 250 Hüte, die in China hergestellt wurden. Für die Statisten wurden 1114 komplette Outfits produziert. Für die Szenen in der Kaiserstadt schneiderte man 590 vollstände Kostüme sowie 100 für die Szenen im Dorf Tulou. Außerdem entstanden 281 Sets von Rüstungen für das chinesische Heer sowie 730 Einzelstücke für die Rüstungen der Rouran-Krieger. Jeder der 50 Hauptdarsteller hatte drei bis fünf Kostüme. Insgesamt wurden über 1000 Kostüme angefertigt.

MULAN: Ab 4. September für alle Disney+ Abonnenten mit VIP-Zugang verfügbar. Der VIP-Zugang zu MULAN auf Disney+ ist für eine einmalige, zusätzliche Gebühr von 21,99 Euro erhältlich.

Zum Inhalt:

Als Chinas mächtiger Kaiser ein Dekret erlässt, dass aus jeder Familie je ein Mann in die kaiserliche Armee eingezogen wird, um das Land vor Eindringlingen aus dem Norden zu verteidigen, beschließt Mulan Hua, die Tochter und einziges Kind eines hoch dekorierten Soldaten, anstelle ihres kranken und geschwächten Vaters dem Einberufungsbefehl Folge zu leisten. Mulan gibt sich in Männerverkleidung als Jun Hua aus und muss sich den strengsten Prüfungen unterziehen. Mit den zahlreichen Abenteuern, die sie auf ihrer epischen Reise durchlebt, lernt sie auf ihre innere Stärke zu vertrauen und entdeckt dabei ihr wahres Potenzial. So kann Mulan am Ende ihres aufregenden Wegs zur respektierten Kriegerin nicht nur der Dankbarkeit der ganzen Nation sicher sein, auch die Hochachtung ihres so stolzen Vaters wird sie sich verdienen.

Über Disney+
Disney+ ist der ultimative Streaming-Service für Filme und Serien von Disney, Pixar, Marvel, Star Wars, National Geographic und mehr. Der Bereich „Direct-to-Consumer and International“ (DTCI) der Walt Disney Company bietet Disney+ ein werbefreies Programm auf den meisten internetfähigen Endgeräten an mit einer Vielzahl von Spielfilmen, Dokumentationen, Live-Action- und Animationsserien sowie Kurzfilmen. Neben dem noch nie dagewesenen Zugang zu Disneys unglaublichem Angebot an Film- und TV-Klassikern ist der Streaming-Service das Zuhause für die neuesten Filme der Walt Disney Studios. Mehr Informationen unter DisneyPlus.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.