Christian Bale, Rosamund Pike und Scott Cooper – Das sind die Stars aus FEINDE – HOTILES

by Pierre Wilke

 

+++ Wuchtig und intensiv: ein Western, wie er im Buche steht.Cinema +++ Aufregend, authentisch, intensiv: ein Western-Epos der Extraklasse.TV Movie +++ Famos: Schuld-und-Sühne-Drama mit kluger Botschaft. TV Spielfilm +++[…] nicht so melodramatisch wie ‚Der mit dem Wolf tanzt‘, aber von gleicher packender Emotionalität.Stern +++

 

Mit Christian Bale, Rosamund Pike, Wes Studi, Timothée Chalamet und Ben Foster

Ab 12. Oktober 2018 als DVD, Blu-ray, 4K Ultra HD Blu-ray und Video on Demand erhältlich!

Ab dem 12. Oktober 2018 ist FEINDE – HOSTILES als DVD, Blu-ray, 4K Ultra HD Blu-ray und Video on Demand im Handel erhältlich. Das bildgewaltige Westerndrama des Regisseurs Scott Cooper wirft einen bewegenden Blick auf die Themen Liebe und Hass, Gnade und Vergebung. In der Hauptrolle brilliert Oscar®-Preisträger Christian Bale als desillusionierter Offizier Joseph J. Blocker. An seiner Seite sind u.a. Oscar®-Nominiee Rosamund Pike, Wes Studi, Oscar®-Nominiee Timothée Chalamet, Ben Foster und Jesse Plemons zu sehen.

Christian Bale wurde 1974 in Wales geboren und zog mit 16 – nach der Scheidung der Eltern – mit seinem Vater nach Los Angeles. Zu dieser Zeit war er bereits ein gefragter Filmstar. Denn schon mit 13 Jahren hatte er sein Kinofilm-Debüt in Steven Spielbergs Weltkriegs-Epos DAS REICH DER SONNE (1987) gegeben. Im Laufe der Jahre etablierte sich Bale als einer der versiertesten, mutigsten und wandlungsfähigsten Schauspieler seiner Generation. Für seine Rolle in THE FIGHTER (2010) gewann er 2011 den Oscar® als „Bester Nebendarsteller“.

Zu Bales weiteren Filmen zählen unter anderem PORTRAIT OF A LADY (1996), AMERICAN PSYCHO (2000), DER MASCHINIST (2004), PRESTIGE – DIE MEISTER DER MAGIE (2006), TODESZUG NACH YUMA (2007), PUBLIC ENEMIES (2009), AMERICAN HUSTLE (2014) und KNIGHT OF CUPS (2015) sowie die „THE DARK KNIGHT“-Trilogie, bestehend aus BATMAN BEGINS (2002), THE DARK NIGHT (2008) und THE DARK KNIGHT RISES (2012).

In FEINDE – HOSTILES übernimmt Bale die Hauptrolle des Offiziers Joseph J. Blocker, ein Mann, der zutiefst traumatisiert und innerlich zerrissen ist von mehreren Jahrzehnten Krieg gegen diverse Indianer Stämme . Die gemeinsame Reise mit seinem Feind, Cheyenne-Chief Yellow Hawk, erweist sich sehr schnell als beschwerlich und so müssen beide Parteien damit beginnen, einander zu vertrauen, um zu überleben. Dies löst wiederum einen sich langsam entwickelnden Sinneswandel in Blocker aus. „Es ist unglaublich schwer für ihn, nicht mehr zu kämpfen“, meint Bale. „Besonders weil er so viele ihm nahestehende Menschen verloren hat. Doch langsam beginnt er zu verstehen, dass auch die Cheyenne alles verloren haben. Yellow Hawk hat ja keinen Stamm mehr. Blocker findet seinen Weg zurück in die Zivilisation, weil er seine eigene Menschlichkeit entdeckt.“

Dank ihrer eindrucksvollen Theater- und Filmrollen genießt Rosamund Pike international große Anerkennung. Für GONE GIRL (2014), unter der Regie von David Fincher, erhielt sie 2015 eine Oscar-Nominierung als „Beste Hauptdarstellerin“. Zuletzt spielte sie außerdem an der Seite von Simon Pegg, Stellan Skarsgård und Toni Collette in Peter Chelsoms HEKTORS REISE ODER DIE SUCHE NACH GLÜCK (2014).

Vor kurzem hat Pike die Dreharbeiten zum Krimi-Thriller THREE SECONDS abgeschlossen und die Hauptrolle in der Kurzfilm-Adaption des Jean-Cocteau-Stücks „The Human Voice“ gespielt. Zuletzt war die vielseitige Darstellerin in 7 TAGE IN ENTEBBE (2018) von José Padilha sowie in BEIRUT (2018) von Brad Anderson zu sehen. Demnächst wird sie in RADIOACTIVE die Rolle der Marie Curie übernehmen.

In FEINDE – HOSTILES ist Pike als die Pioniersfrau Rosalee Quaid zu sehen, die ein schweres Schicksal ereilt: Ihre Familie wird vor ihren Augen von Komantschen ermordet. Blockers Truppe und die Cheyenne finden Rosalee als einzige Überlebende dieses Massakers und in einem beinahe katatonischen Zustand. Nur mit viel Zureden können sie sie davon überzeugen, mit ihnen zu kommen und so wird die Frau, die alles verloren hat, langsam zum Dreh- und Angelpunkt in der sich entwickelnden Beziehung zwischen Yellow Hawk, seiner Familie, Blocker und seinen Männern.

Scott Cooper startete seine Filmkarriere als Schauspieler und ließ sich am renommierten Lee Strasberg Institute in New York City ausbilden. Sein Spielfilm-Regiedebüt gab er 2009 mit dem zweifach Oscar®-Prämierten Drama CRAZY HEART, bei dem er auch für das Drehbuch und die Produktion verantwortlich zeichnete – die Hauptrollen spielten Jeff Bridges, der für seine Darstellung mit dem Oscar® als „Bester Hauptdarsteller“ ausgezeichnet wurde, Maggie Gyllenhaal und Robert Duvall. Cooper selbst erhielt für sein Debüt den Independent Spirit Award in der Kategorie „Best First Feature“ und war darüber hinaus für den Writers Guild of America, den Spirit und einen USC Scripter Award für sein Drehbuch nominiert.

Für den Independent-Thriller AUGE UM AUGE (2013) mit Christian Bale und Woody Harrelson schrieb Cooper nicht nur das Drehbuch, sondern übernahm auch die Regie. Im Jahr 2015 kam sein Box-Office-Hit BLACK MASS (2015) in die Kinos, bei dem er als Regisseur und Produzent fungierte. Momentan hat Cooper etliche Projekte in der Pipeline, darunter THE LITTLE JEWEL, ein in der Zeit der Depression spielendes Krimi-Drama, das er basierend auf dem Roman „The Road Home“ von Michael Armour adaptierte. Cooper wird auf Basis des von ihm selbst verfassten Drehbuchs ebenfalls Regie führen und den Film gemeinsam mit Leonardo DiCaprio produzieren.

Für FEINDE – HOSTILES überarbeitete Scott ein Skript des renommierten, verstorbenen Drehbuchautors Donald Stewart. Dabei faszinierte ihn bereits an der ursprünglichen Fassung vor allem die Tiefe, aber auch Aktualität der Geschichte. „Ich wollte schon immer einen Western machen“, sagt der Regisseur, „doch ich wollte ihn nach meiner Vorstellung realisieren und der Film sollte relevant sein in Hinblick auf die aktuellen Vorkommnisse in Amerika, im Zusammenhang mit ethnischen Gruppen und Kulturen. Wir alle wissen, welchen Misshandlungen die amerikanischen Ureinwohner ausgesetzt waren, und genau das kann man derzeit auch gegenüber Schwarzen in Amerika beobachten. Man beobachtet es auch gegenüber der LGBTQ-Gemeinschaft. Hier werden universelle Themen angesprochen.“

 

 

„Sie haben keine Ahnung, was der Krieg aus einem macht.“ – Der Offizier Joseph J. Blocker hat in seiner Zeit beim Militär schon viel gesehen und vor allem erlebt. Er sah seine Männer sterben, skalpiert und gequält von Amerikanischen Ureinwohnern, die kaltblütig nicht nur Soldaten sondern auch Bauern und deren Familien überfallen. Nun soll er seinen Erzfeind, den Häuptling Yellow Hawk, nach Montana begleiten, damit dieser in seinem Stammesland die letzte Ruhe findet. Widerwillig nimmt er den Auftrag an, denn die beiden verbindet eine gemeinsame Vergangenheit…

Wer ist in dieser Geschichte der Schuldige und wer das Opfer? Der mehrfach preisgekrönte Regisseur und Drehbuchautor Scott Cooper („Crazy Heart“, „Black Mass“) lässt mit großem Feingefühl die Grenzen zwischen Feind und Verbündetem, Sieger und Besiegtem verschwimmen und schafft mit FEINDE – HOSTILES einen bildgewaltigen Western voller Intensität. Das raue Western-Epos erzählt dabei eine Geschichte über Liebe und Hass, Gnade und Vergebung in den Zeiten der Indianerkriege.

„Eine Tragödie kann zwei Menschen verbinden und in diesem speziellen Film verbindet sie die gesamte Gruppe, die von New Mexico nach Montana unterwegs ist.“ – Scott Cooper, Regisseur.

In den Hauptrollen brillieren Oscar®-Preisträger Christian Bale („American Hustle“, „The Fighter“) als Offizier Blocker, Rosamund Pike („Gone Girl – Das perfekte Opfer“) als gebrochene Witwe Rosalee Quaid sowie Wes Studi („Avatar – Aufbruch nach Pandora“) als gefangener Cheyenne-Häuptling Yellow Hawk. Auch der weitere Cast kann mit bemerkenswerten Darstellern auftrumpfen: Neben Timothée Chalamet („Call Me by Your Name“) sind in weiteren Nebenrollen Ben Foster („Hell or High Water“) und Jesse Plemons („Black Mass“) zu sehen.

Über den Film

New Mexico, 1892: Der verdiente Offizier Joseph J. Blocker (Christian Bale) erhält den Auftrag, den kranken Cheyenne-Häuptling Yellow Hawk (Wes Studi), der die vergangenen sieben Jahre im Gefängnis verbrachte, in dessen Stammesland nach Montana zu begleiten. Der letzte Wunsch des als unerbittlich bekannten Indianers ist es, zu Hause zu sterben. Blocker und Yellow Hawk haben eine gemeinsame Vergangenheit, weswegen Blocker den Auftrag nur äußerst widerwillig annimmt. Gemeinsam mit einigen Soldaten und der Familie des Häuptlings bricht die Truppe auf. Unterwegs stoßen sie auf die junge Witwe Rosalee Quaid (Rosamund Pike), deren gesamte Familie kaltblütig von Komantschen umgebracht wurde. Die traumatisierte Frau schließt sich ihnen an und die Gruppe setzt ihren gefährlichen Weg quer durch das unwegsame Land und eine extrem feindselige Umgebung fort. Schon bald wird klar, dass sie nur als Gemeinschaft im Kampf ums Überleben eine Chance haben…

FEINDE – HOSTILES ist ab 12. Oktober 2018 als DVD, Blu-ray, 4K Ultra HD Blu-ray und Video on Demand erhältlich! Das Bonusmaterial der DVD enthält Interviews mit Cast & Crew (Laufzeit: ca. 12 Minuten). Das Bonusmaterial der Blu-ray & 4K Ultra HD Blu-ray enthält mit einer Laufzeit von ca. 78 Minuten Interviews mit Cast & Crew sowie „A Journey of the Soul: The Making of Hostiles“.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.