Das krabbelstarke Team Klatschmohnwiese in DIE BIENE MAJA – DIE HONIGSPIELE (Kinostart 1. März | Universum Film)

by Pierre Wilke

 

Das krabbelstarke Team Klatschmohnwiese in

DIE BIENE MAJA – DIE HONIGSPIELE 

 

 

Mit den Stimmen von:

Jan Delay, Andrea Sawatzki & Uwe Ochsenknecht

Regie:

Alexs Stadermann, Noel Cleary

Drehbuch:

Fin Edquist, Christopher Weekes, Adrian Bickenbach

Produktion:

Studio 100 Media und Studio B Animation in Koproduktion mit dem ZDF

 

Ab dem 1. März brummt, krabbelt und hüpft es wieder auf der großen Kinoleinwand: Wir freuen uns auf eine neue sumsationell spannende Geschichte mit DIE BIENE MAJA – DIE HONIGSPIELE! In ihrem neuesten Abenteuer macht sich Maja gemeinsam mit Freund Willi auf den weiten Weg nach Summtropolis, der Bienen-Hauptstadt, um dort vor der strengen Kaiserin vorzusprechen und sich für ihren Bienenstock einzusetzen. Dem soll nämlich die Hälfte der Honigernte entzogen werden. Eine Ungeheuerlichkeit! Doch die Kaiserin ist entrüstet, dass Maja wagt, ihre Entscheidung in Frage zu stellen und gibt ihr prompt als Lektion die Aufgabe, an den Honigspielen für das Team Klatschmohnwiese anzutreten. Der Deal: Gewinnt das Team, ist alles vergeben und vergessen. Aber wenn sie verlieren, kassiert die Kaiserin den Sommerhonig von Maja Bienenstock bis auf den letzten Tropfen ein!

Unter dem Motto „Gemeinsam sind wir stark“ startet Maja frohen Mutes in die Spiele, bei denen fünf Teams gegeneinander antreten: Team Summtropolis, das sind die fiese Violetta und ihre Gang, die Favoriten der Spiele, Team Kraut und Rüben, Team Dampfhammer, das Team Lausejungs sowie Maja und Willi als Team Klatschmohnwiese. Leider wirkt die Zusammenstellung von Majas Team vorerst eher wie ein kleiner Looser-Krabbel-Trupp. Doch zusammen kann man bekanntlich alles schaffen, Maja gibt niemals auf! Wie sich das Team Klatschmohnwiese bei den Honigspielen schlägt, erfahrt ihr ab dem 1. März im Kino. Heute wollen wir euch schon mal einen Vorgeschmack auf das krabbelige Vergnügen geben und Team Klatschmohnwiese vorstellen.

 

Die sumsig pfiffige Maja

Maja ist eine fröhliche, clevere und neugierige kleine Biene. Sie hat das Herz am rechten Fleck und will für alle das Beste. So natürlich auch für ihr Team Klatschmohnwiese! Vielleicht ist sie manchmal ein wenig übermütig und keck, aber wenn Sie sich einen Plan ausgemalt hat, lässt sie sich von nichts und niemanden abbringen. Die beste Eigenschaft, um ihre restlichen Teamkollegen bei den Spielen zu motivieren und anzuführen. Und allen voran lernt Maja dabei, dass man gemeinsam am bienenstärksten ist…

 

 

Der honigsüß entspannte Willi

Willi ist Majas bester Freund. Im Gegensatz zu seiner lebhaften Freundin würde er am liebsten den ganzen Tag in Ruhe seine Blütenpollen genießen, da er eigentlich immer Hunger hat. Doch weil er so ein treuer Freund ist, lässt er sich von Maja immer wieder zu etwas überreden, von dem er schon ahnt, dass es Ärger bringen könnte…. So auch die Reise und Teilnahme an den Honigspielen! Aber Willi gibt sein Bestes, um Maja und das Team während der Spiele zu unterstützen.

 

 

Die spinnig vegetarische Luna

Die coole Spinne Luna unterscheidet sich gewaltig von ihren achtbeinigen Artgenossen: Luna ist Vegetarierin und dazu noch eine kleine Rebellin. Als echte Vertreterin der Null-Bock-Generation hat Luna erst einmal grundsätzlich Lust auf gar nichts und schon gar nicht auf so einen blöden Wettkampf wie die Honigspiele. Sie spinnt sich am liebsten ihre Netze, um darin abzuhängen. Im Netze-Spinnen ist sie richtig begabt! Vielleicht keine schlechte Voraussetzung für einen Wettkampf…

 

 

Der wanzig bissige Caruso

 

Die Wanze Caruso gilt als unberechenbarer Zeitgenosse. Eigentlich wirkt der Einzelgänger ganz nett, aber man weiß nie, ob er nicht doch beißen könnte. Von seinen kräftigen, effektiven Hauern einmal ganz abgesehen, schlummert noch ein ganz anderes Talent in dieser grauen Laus, was für die Honigspiele hilfreich sein könnte…

 

 

Der neurotisch kakerlakige Fussel

Fussel ist eine neurotische Kakerlake, die immerzu extrem nervös ist und ausgerechnet als Kakerlake panische Angst vor Keimen hat. Deshalb vermeidet er auch jeglichen Körperkontakt und würde gerne den ganzen Tag nur putzen. Als Mitglied im Team Klatschmohnwiese sorgt er für die Extraportion Nervosität und Pessimismus…

 

 

Eddy & Freddy – das eifrige Ameisen Duo

Auf die beiden Ameisen-Soldaten Eddy und Freddy ist immer Verlass: Sie sind zwar nicht besonders clever, führen dafür aber jede Anweisung gewissenhaft und zuverlässig aus.

 

 

 

 

Macht auf euch ein krabbelstarkes Vergnügen für Groß und Klein ab dem 1. März mit Team Klatschmohnwiese gefasst: DIE BIENE MAJA – DIE HONIGSPIELE startet nächste Woche endlich in den Kinos!

 

Zum Inhalt:

Heller Aufruhr im Bienenstock: Ein Gesandter der Kaiserin hat den weiten Weg von Summtropolis auf sich genommen, um den Bienen der Klatschmohnwiese eine Nachricht zu überbringen. Ob diesmal ihr Traum in Erfüllung geht und sie endlich an den Honigspielen teilnehmen dürfen? Doch Majas Aufregung wandelt sich schnell zu bitterer Enttäuschung, als sie erfährt, dass der Bote nur gekommen ist, um die Hälfte ihrer Honigernte für die Spiele einzufordern. Und dabei brauchen sie den Honig doch so dringend für den Winter! Empört beschließt Maja kurzerhand, die Sache selbst zu regeln und überredet ihren Freund Willi zu einer abenteuerlichen Reise nach Summtropolis, um sich direkt bei der Kaiserin für ihren Bienenstock einzusetzen. Allerdings geht das gehörig schief, denn die Kaiserin ist verärgert über Majas Ungehorsam und beschließt, der kleinen Biene eine Lektion zu erteilen. Sie darf an den Spielen teilnehmen, sollte sie jedoch verlieren, muss ihr Bienenstock die gesamte Honigernte abgeben. Ein großes Risiko! Wird es Maja gelingen, sich mit ihrer Außenseiter-Mannschaft gegen die Favoriten, vor allem die intrigante Violetta, durchzusetzen und ihren Bienenstock zu retten?

Für DIE BIENE MAJA – DIE HONIGSPIELE konnte wieder eine hochkarätige Sprecherriege gewonnen werden: Jan Delay übernimmt im zweiten Teil erneut den Part von „Willi“, Andrea Sawatzki spricht die „Kaiserin von Summtropolis“ und Uwe Ochsenknecht überzeugt als „Graf Alfons von Bienenstich der Dritte“. Regie führt wieder Alexs Stadermann gemeinsam mit Noel Cleary. Produziert wird DIE BIENE MAJA – DIE HONIGSPIELE von der in München ansässigen Studio 100 Media und Studio B Animation, in Koproduktion mit dem ZDF. Der Film wird gefördert von der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg (MFG), dem FilmFernsehFonds Bayern (FFF), der Filmförderungsanstalt (FFA), dem Deutschen Filmförderfonds (DFFF) und Screen NSW.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.