DONNA LEON: EWIGE JUGEND / STILLE WASSER – Ab 03. Januar 2020 auf DVD erhältlich!

by Pierre Wilke

Donna Leons Commissario Brunetti übernimmt zwei neue Fälle


Darsteller: Uwe Kokisch, Karl Fischer, Michael Degen, Annett Renneberg, Suzanne von Borsody, Max von Thun, Nina Kronjäger, Kai Schumann, Nadja Bobyleva, Andreas Pietschmann

Zwei weitere spannende Krimi-Verfilmungen der Bestseller-Autorin Donna Leon: Commissario Brunetti ist zurück und es warten gleich zwei neue Fälle auf ihn!

In „Ewige Jugend“ begibt sich der beliebte Kommissar in die Tiefen einer lang zurückliegenden Familientragödie der Contessa Lando-Continui. Was ist damals mit der Enkelin der Contessa wirklich passiert? Und warum wurde ihr damaliger Retter nun erstochen? Commissario Brunetti muss weit hinter die stählernen Mauern der Familie blicken, um endlich die Wahrheit ans Licht zu bringen…

Im zweiten Fall, und seinem letzten TV-Einsatz, muss Commissario Brunetti schnell feststellen, dass „Stille Wasser“ sehr tief sein können. Eigentlich ist der Kommissar auf der schönen Laguneninsel Sant’Erasmo, um sich zu erholen. Dort lernt er einen alten Bekannten seines Vaters, den Bienenzüchter Davide Casati, kennen. Als dieser nach einem Sturm tot aufgefunden wird, begibt sich Brunetti auf die Spur eines immer mehr sichtbar werdenden Umweltskandals und sich selbst dabei in große Gefahr…

Kurz nach der großen TV-Premiere von „Donna Leon: Stille Wasser“, dem allerletzten TV-Fall des beliebten Commissario, am 1. Weihnachtsfeiertag, 25.12. um 20:15 Uhr im Ersten, erscheinen mit DONNA LEON: EWIGE JUGEND / STILLE WASSER die zwei neuesten Verfilmungen von Donna Leons Kult-Commissario endlich auf DVD. „Donna Leon: Ewige Jugend“ wurde bereits im April 2019 ausgestrahlt und ist nun endlich auch fürs Heimkino erhältlich.

Mit Commissario Brunetti schuf Donna Leon, eine der bekanntesten Krimi-Autorinnen, einen regelrechten Kultcharakter. Abwechslungsreiche Mordfälle und überraschende Auflösungen sind das Markenzeichen der Krimigeschichten um den charmanten Kommissar. Die beliebte Fernsehreihe, die nun mit „Stille Wasser“ zu Ende geht, überzeugt vor allem mit unkonventionellen Charakteren und spannenden Fällen vor der einzigartigen Kulisse Venedigs. Bisher wurden über 100.000 Einzel-DVDs und über 20.000 Collections verkauft und auch mit Top-Quoten konnte der Commissario glänzen: Die Erstausstrahlungen der letzten 3 Filme erreichten durchschnittlich über 6 Mio. Zuschauer!

Auch diesmal sind die Verfilmungen wieder hochkarätig besetzt, allen voran natürlich Uwe Kokisch („Weissensee“) als Commissario Guido Brunetti, Karl Fischer („Das Sacher“), Michael Degen („Hannah Arendt“) und Annett Renneberg („Blauwasserleben“). Auch in den Gast- und Nebenrollen sind wieder prominente Schauspieler/innen mit dabei u.a. Suzanne von Borsody („Die kleine Hexe“), Max von Thun („Traumfrauen“), Nina Kronjäger („Ostwind 2″), Kai Schumann („Amokspiel“), Nadja Bobyleva („Das Institut – Oase des Scheiterns“) und Andreas Pietschmann („Ku’damm 59″).

Über die Filme:

„Ewige Jugend“:

Die ehrwürdige Contessa Lando-Continui drängt Brunetti, eine vor 15 Jahren vertuschte Familientragödie nun aufzuklären. Ihre Enkelin, die bei einem mysteriösen Sturz in den Kanal fast ertrunken wäre, hat von Gehirnverletzungen bleibende Schäden: Manuela, inzwischen 30 Jahre alt, ist auf dem geistigen Stand eines Kindes – und wird es immer bleiben! Als ihr damaliger Retter erstochen wird, befindet sich Brunetti mitten in einem Mordfall. Bei seinen Ermittlungen macht er vor der Familie, den Vertrauten und den Geschäften der mächtigen Contessa nicht Halt.

„Stille Wasser“:

Beim Krankenurlaub auf der Laguneninsel Sant’Erasmo lernt Brunetti den Bienenzüchter Davide Casati kennen. Nach einem Sturm findet Brunetti die Leiche Casatis. Dass der seeerprobte Einheimische ausgerechnet in der Lagune ums Leben kam, lässt dem Commissario keine Ruhe. Ein Verbrechen ist nicht auszuschließen, denn Casati lag im Streit mit benachbarten Gemüsebauern, deren Pestizide angeblich seine Bienen vergifteten. Eine andere Spur führt in die Vergangenheit und zu einem noch größeren Umweltskandal. Um den rätselhaften Fall zu lösen, lässt sich Brunetti diensttauglich schreiben – und setzt seine Gesundheit aufs Spiel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.