Einsteigen, anschnallen losleben! GOTT, DU KANNST EIN ARSCH SEIN! (Kinostart: 01. Oktober 2020)

by Pierre Wilke

Mit:
Sinje Irslinger, Max Hubacher, Heike Makatsch und Til Schweiger
Jürgen Vogel, Jasmin Gerat, Benno Fürmann u.v.a.
 Regie:
André Erkau
 Drehbuch:
Katja Kittendorf und Tommy Wosch
 Produktion:
UFA FICTION
in Zusammenarbeit mit RTL
 
Kinostart: 1. Oktober 2020
im Verleih von LEONINE
Zum Kinostart von GOTT, DU KANNST EIN ARSCH SEIN! am 1. Oktober 2020 haben MILES Nutzer in Hamburg und Berlin die Möglichkeit tolle Preise zu gewinnen. 

„Manchmal kann der Weg so schön sein, dass man das Ziel glatt vergisst.“

Im Film begibt sich Steffi, nachdem sie die niederschmetternde Diagnose erhält, dass ihr nicht mehr viel Zeit zum Leben bleibt, auf einen unvergesslichen Roadtrip. Gemeinsam mit Zirkusartist Steve lernt sie was es bedeutet, wenn der Weg das Ziel ist, und nimmt uns mit auf eine emotionale Reise voller Abenteuer.

Was auf einem Roadtrip nicht fehlen darf? Das passende Auto und Musik zum laut aufdrehen und mitsingen!

Pünktlich zum Kinostart hat MILES Carsharing in etwa 300 Fahrzeugen in Hamburg und Berlin USB-Sticks mit dem Soundtrack zum Film versteckt. Nutzer die ihn finden, werden aufgefordert den Soundtrack laut aufzudrehen und eine Story mit dem sichtbaren Stick sowie den Hashtags #milesnotminutes und #GottdukannsteinArschsein zu posten.

Die Aktion läuft vom 28. September bis zum 5. Oktober. User die einen der Sticks finden und ihre Story öffentlich teilen, haben die Chance auf MILES Guthaben sowie Kinotickets zum Film.

Über MILES 
MILES ist der größte konzernunabhängige Carsharing-Anbieter in Deutschland und rechnet nach gefahrenen Kilometern ab, nicht nach Minuten. Das Angebot umfasst dabei kilometerbasiertes Carsharing, Transportersharing sowie Pakete für flexible Langzeitmieten – alles im stationslosen Free-Floating-System.

Mehr über MILES erfahren: Miles-Mobility.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.