Featurette & Talent-Feature zu Robert Downey Jr. in DIE FANTASTISCHE REISE DES DR. DOLITTLE – Jetzt im Kino

by Pierre Wilke


Besetzung: Robert Downey Jr., Antonio Banderas, Michael Sheen, Jim Broadbent,
Jessie Buckley, Harry Collett
Regie: Stephen Gaghan
Produktion: Joe Roth, Jeff Kirschenbaum, Susan Downey
Ausführende Produktion: Robert Downey Jr., Sarah Bradshaw, Zachary Roth
 
Kinostart: 30. Januar 2020
 
im Verleih von Universal Pictures International Germany

Mit DIE FANTASTISCHE REISE DES DR. DOLITTLE startet heute ein mitreißendes Abenteuer für die ganze Familie in den deutschen Kinos.

Begleiten Sie Superstar Robert Downey Jr. in der Rolle des berühmten Tierarztes auf eine gefährliche Mission. Was ihn auf dieser turbulenten Odyssee erwartet und welche tierischen Gefährten Dolittle dabei unterstützen, erfahren Sie in einer spannenden Featurette.

In unserem nachfolgenden Talent-Feature über Hauptdarsteller Robert Downey Jr. können Sie zudem den vielseitigen Schauspieler und seine aufregende Karriere noch besser kennenlernen.

Superstar Robert Downey Jr. im Porträt

Robert Downey Jr. wurde 1965 in eine Filmemacher-Familie hineingeboren. Sein Vater, Robert Downey Sr., arbeitete als Drehbuchautor, Regisseur, Produzent und Schauspieler, seine Mutter Elsie war Schauspielerin.

Seinem Vater verdankt er auch sein Leinwanddebüt in dessen Film „Pound” (1970) – damals im noch sehr jungen Alter von gerade einmal fünf Jahren. Letztlich entschied sich Robert Downey Jr. jedoch erst 1982 für den Beruf des Schauspielers als er die Highschool abbrach und von Kalifornien nach New York zog. Dort war er zunächst am Theater und konnte 1985 mit „Love-Fighters – Tuff Turf” dann auch Fuß im Filmgeschäft fassen. In den 80ern und 90ern Jahren baute er schließlich beständig seine Karriere auf. In diese Zeit fallen u.a. von Kritikern vielfach gelobte Performances, wie z.B. in den Filmen „Unter Null” (1987) und „Chaplin” (1992). Seine Arbeit in dieser Zeit gipfelte zur Jahrtausendwende dann in einer Rolle in der überaus beliebten TV-Serie „Ally McBeal”, in der er den „Love Interest“ für die weibliche Hauptfigur der Serie mimte.

Weltweit bekannt wurde Robert Downey Jr. aber durch seine Rolle als Iron Man im „Avengers“-Franchise, das auf den Comics aus dem Hause Marvel beruht. Neben drei „Iron Man“-Solofilmen in den Jahren 2008, 2010 und 2013, war er auch in vielen anderen Titeln der Reihe als Tony Stark zu sehen, zuletzt in „Avengers: Endgame”. Doch nicht nur mit Comic-Verfilmungen feierte Robert Downey Jr. zu der Zeit große Erfolge. So war er parallel u.a. in Shane Blacks Action-Komödie “Kiss Kiss Bang Bang”(2005), als englischer Meisterdetektiv Sherlock Holmes in den zwei Verfilmungen von Guy Ritchie (2009 und 2011) sowie an der Seite von Ben Stiller und Jack Black in „Tropic Thunder” (2008) zu sehen.

Zu den Auszeichnungen, die Downey Jr. im Laufe seiner Karriere bereits erhalten hat, zählen z.B. ein Golden Globe® für seine Hauptrolle im Actionabenteuer „Sherlock Holmes”. Für „Tropic Thunder” und „Chaplin“ war er u.a. für einen Oscar® und Golden Globe® Award nominiert. Für seine Mitwirkung an der Kultserie „Ally McBeal” gewann er außerdem einen Golden Globe® Award als „Bester Nebendarsteller“ und war auch für einen Emmy nominiert.

In seinem neuesten Projekt verkörpert er nun den legendären Dr. Dolittle, der mit Tieren sprechen kann. „Zu Beginn des Films, lebt Dolittle zurückgezogen.“, so Downey Jr. über seinen Charakter, „Daher stellte ich mir den Charakter, den ich erschuf, als jemanden vor, der eine Art Einsiedler geworden ist. Aus einem Trauma, einer emotionalen Erfahrung oder einer Enttäuschung heraus, beschloss er sich der Aufgabe zu widmen, Tieren zu helfen.“ Gemeinsam mit eben jenen tierischen Freunden geht er nun auf DIE FANTASTISCHE REISE DES DR. DOLITTLE, die seit dem 30. Januar in den deutschen Kinos zu sehen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.