Gerard Butler: Hollywoods Draufgänger als knallharter Dirty Cop in CRIMINAL SQUAD (Ab 1. Juni im Early EST und ab 7. Juni als DVD, Blu-ray und digital erhältlich)

by Pierre Wilke

 

 

Hollywoods Draufgänger als knallharter Dirty Cop

 

Mit: Gerard Butler, Curtis ‘50 Cent’ Jackson, Pablo Schreiber, O’Shea Jackson Jr., Maurice Compte u.v.m.

Regie: Christian Gudegast

Drehbuch: Christian Gudegast & Paul Scheuring

 

Ab dem 7. Juni werden eure Heimkinos mit einer geballten Ladung Testosteron und ultimativer Action befeuert – der knallharte Heist-Movie CRIMINAL SQUAD erscheint in drei Fassungen im Home Entertainment: Als DVD in der Deutschen Kinofassung, als Doppel-DVD in der Deutschen und der US-Kinofassung und als zusätzliches Highlight als Blu-ray mit der Deutschen, der US-Kinofassung und der US-Unrated-Fassung. Und bereits ab dem 1. Juni könnt ihr den Action-Kracher digital kaufen.

In der Hauptrolle von CRIMINAL SQUAD erlebt ihr Action-Haudegen Gerard Butler, der als kompromissloser Dirty Cop „Big Nick“ mit zwielichtigen Methoden alles daran setzt, die cleverste Gangster-Bande von Los Angeles zu schnappen. Diese wird angeführt von Ex-Soldat Ray Merrimen, gespielt von „American Gods“-Star Pablo Schreiber. Neben ihm und Gerard Butler brillieren im Action-Heist außerdem Curtis „50 Cent“ Jackson und O’Shea Jackson Jr., der Sohn von Rap-Legende Ice Cube.

 

 

Gerard Butler – der toughe Typ mit Herz

Mit Gerard Butler hat sich Regisseur Christian Gudegast („Geostorm“) in CRIMINAL SQUAD den talentiertesten Rüpel Hollywoods für die Rolle des beinharten Cops „Big Nick“ ins Boot geholt! Denn auch im wahren Leben ist der gebürtige Schotte ein wahrer Draufgänger. Hollywood, vor allem die Frauenwelt, kennt und liebt den charmanten Macho mit Herz für seine unbeugsame und freche Art. Und diese bewies er schon recht jung: Seinen 22. Geburtstag verbrachte Butler in einer Gefängniszelle, weil er betrunken auf dem Dach eines Polizei-Autos randalierte. Eine Glasgower Kanzlei, in der er sein Jura-Trainee im Rahmen des Studiums absolvierte, schmiss ihn wegen Unpünktlichkeit fristlos raus. Sogar seine ehemalige Rockband hat ihn aus Zuverlässigkeitsgründen den Laufpass gegeben. Seine Zwanziger verbrachte Butler weniger mit dem Studium und vielmehr mit Frauen, Partys, Alkohol und Ausrastern. Bis er dann nach London zog, zur Ruhe kam und dort in einem Café von Schauspieler Steven Berkoff angesprochen wurde. Durch ein Angebot seinerseits gelangte Butler spontan zur Schauspielerei. Den Startschuss machte er mit einer Bühnenrolle im Stück „Coriolanus“. Eine neue Butler-Ära begann und sein charmantes Macho-Verhalten sicherte ihm zukünftig viele attraktive Rollen.

Der internationale Durchbruch gelang Gerard Butler in der Rolle des Hunnenkönigs Attila in der gleichnamigen Fernsehminiserie im Jahr 2001. Spätestens seit 2006, als Butler in der brachialen Comic-Adaption und dem Blockbuster „300“ als muskelbepackter König Leonidas sein Talent eindrucksvoll unter Beweis stellte, war sein Name in aller Munde. Mit dem rührenden und sehr erfolgreichen Liebesdrama „PS. Ich liebe dich“ (2007), wo wir Butler an der Seite von Hilary Swank sehen, sowie dem spannenden Actionthriller „Olympus Has Fallen“ (2013) erkannte das breite Publikum: Gerald Butler ist in die Hollywood Liga der Großen aufgestiegen und legt sich, unbeugsam wie er ist, ungern auf ein festes Genre fest! Nun wurde er in Hollywood auch liebevoll „Gerry“ genannt.

 

Gerard Butler als göttlicher Halunke

2016 zeigte sich Butler wieder in voller Manneskraft und hat mit spektakulärer Götterdämmerung die Kinoleinwände zum Beben gebracht: In Alex Proyas Actionfeuerwerk „Gods of Egypt“ holte sich der Fantasy-erprobte Regisseur mit Gerard Butler, neben Nikolaj Coster-Waldau und Brenton Thwaites, tatkräftige Unterstützung vor die Kamera. Butler mimt Set, den gnadenlosen Gott der Wüste! Dieser hat sich den Thron Ägyptens widerrechtlich angeeignet und das Land in Chaos und Verderben gestürzt. Meisterdieb Beks (Brenton Thwaites) und Gott Horus (Nikolaj Coster-Waldau) stellen sich ihm entgegen… „Gods of Egypt“ bietet dem Zuschauer mit dem unverwechselbaren Butler ein wahres Actionspekatakel.

 

 

Zurück in der realen Welt, genauer in Los Angeles, beweist Butler in CRIMINAL SQUAD abermals sein Talent in der Rolle des „harten“ Kerls: „Big Nick“, der sich selbst als Gangster-Cop bezeichnet, hängt sich an die Fersen einer Gruppe Bankräuber: Die Gangster-Crew rund um Ray Merrimen (Pablo Schreiber) ist süchtig nach dem schnellen Geld und die gefürchtetste Bande der Stadt. Doch dann geraten die Outlaws ins Visier des skrupellosen Cops und seiner Spezialeinheit des Sheriff’s Departments. Bereit, die Grenze zwischen Gut und Böse jederzeit zu überschreiten, beginnen die Ermittler eine provokante Jagd auf die Verbrecher. Denn diese planen als nächsten Coup nichts Geringeres, als das am besten gesicherte Geldinstitut der Stadt zu knacken: die Federal Reserve Bank in Downtown L.A. Ein Katz- und Maus-Spiel beginnt…

 

Zum Inhalt:

Los Angeles – in kaum einer anderen Stadt werden so viele Banken überfallen und Transporter ausgeräumt wie hier. Auch die routinierte Gangster-Bande des Ex-Sträflings Ray Merrimen (Pablo Schreiber) ist süchtig nach dem schnellen Geld. Doch als einer ihrer Raubzüge zu mehreren Toten führt, geraten die Outlaws ins Visier des skrupellosen Cops Nick (Gerard Butler) und seiner Spezialeinheit des Sheriff’s Departments.

Selbst bereit die Grenze zwischen Gut und Böse zu überschreiten, beginnen die Ermittler eine provokante Jagd auf die Verbrecher. Denn diese planen nichts Geringeres, als das am besten gesicherte Geldinstitut der Stadt zu knacken: die Federal Reserve Bank in Downtown L.A.

Im Katz- und Maus-Spiel zwischen „Big Nick“ und Merrimen wird von beiden Seiten kein Mittel unterlassen, um dem Anderen eins auszuwischen. So benutzt Nick den Barkeeper Donnie (O’Shea Jackson Jr.), der bei Merrimen als Autofahrer für seine Coups angeheuert hat, als Informanten. Alles läuft auf den großen Showdown bei der Federal Reserve Bank hinaus: Der Plan von Merrimen und seiner rechten Hand Levoux (Curtis „50 Cent“ Jackson) scheint aufzugehen – doch „Big Nick“ und seine Squad sind ihnen bereits auf den Fersen …

 

Website: www.criminalsquad-film.de

Facebook: www.facebook.com/CriminalSquad.film

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.