JAMES BOND 007: KEINE ZEIT ZU STERBEN – Hören Sie den Titelsong „No Time To Die“ von Billie Eilish!

by Pierre Wilke


BILLIE EILISH VERÖFFENTLICHT
NO TIME TO DIE“
DER OFFIZIELLE TITELSONG ZUM NEUEN
JAMES-BOND-FILM

Die fünffache GRAMMY®-Gewinnerin Billie Eilish hat heute ihren neuesten SongNo Time To Die“, den offiziellen Titelsong des kommenden James-Bond-Films, veröffentlicht. Das Lied wurde von ihrem Bruder FINNEAS zusammen mit Stephen Lipson produziert. Die Orchesterarrangements wurden komponiert von Hans Zimmer und Matt Dunkley. Die Gitarre spielt Johnny Marr. „No Time To Die“ ist ein weiterer Meilenstein, der den Kinostart von JAMES BOND 007: KEINE ZEIT ZU STERBEN am 2. April kraftvoll und emotional ankündigt.

Die 18-jährige Billie Eilish ist offiziell die jüngste Künstlerin in der Geschichte, die einen James-Bond-Titelsong geschrieben und aufgenommen hat. Sie wird ihn zum ersten Mal live aufführen bei den kommenden The Brit Awards in London am 18. Februar, begleitet von FINNEAS und Hans Zimmer sowie Johnny Marr.

„Billie und FINNEAS haben für KEINE ZEIT ZU STERBEN einen unglaublich kraftvollen und bewegenden Song geschrieben, der perfekt auf die emotionale Geschichte des Films abgestimmt ist.“, sagen Michael G. Wilson and Barbara Broccoli, die Produzenten des Filmes.

„Es gibt einige wenige Auserwählte, die einen Bond-Song aufnehmen. Ich bin ein großer Fan von Billie und FINNEAS. Ihre kreative Integrität und ihr Talent sind unübertroffen, und ich kann es kaum erwarten, dass das Publikum hört, was sie geschaffen haben – eine neue, frische Perspektive, deren Gesang für die kommenden Generationen nachhallen wird.“, sagt Regisseur Cary Joji Fukunaga

Billie Eilish: „Es fühlt sich verrückt an, in jeder Hinsicht daran beteiligt zu sein. Es ist eine große Ehre, das Titellied zu einem Film zu schreiben, der Teil einer so legendären Serie ist. James Bond ist das coolste Filmfranchise, das es je gab. Ich stehe immer noch unter Schock.“ FINNEAS fügt hinzu: „Das Schreiben des Titelsongs für einen Bond-Film ist etwas, wovon wir schon unser ganzes Leben lang geträumt haben. Es gibt keine ikonischere Verbindung von Musik und Kino. Wir fühlen uns so glücklich, eine kleine Rolle in einem so legendären Franchise zu spielen. Lang lebe 007!“

Im vergangenen Monat schrieb Billie Eilish als jüngste Künstlerin GRAMMY®-Geschichte als sie in vier Hauptkategorien ausgezeichnet wurde. Dabei gewann sie insgesamt fünf Preise: Best New Artist, Album of the Year, Record of the Year, Song of the Year und Best Pop Vocal Album. Ihr Bruder und einziger kreativer Partner FINNEAS nahm zusätzlich zwei GRAMMYs® als Producer of the Year, Non Classical and Best Engineered Album, Non Classical, mit nach Hause. Am vergangenen Sonntag trat das Paar während des In-Memoriam-Segments bei der 92. Oscar®-Verleihung live auf. Ihre bewegende Interpretation des Beatles-Klassikers „Yesterday“ sehen Sie hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.