LOGAN LUCKY – zum größten Coup des Jahres im Home Entertainment: Sensationell verrückte Raubzüge der Geschichte!

by Pierre Wilke

 

 

 

 

LOGAN LUCKY: Ab 25. Januar 2018 auf DVD, Blu-ray, 4K UHD Blu-ray,

Blu-ray Steelbock & Digital und im EST bereits seit dem 13. Januar 2018 erhältlich.

 

Mit Steven Soderberghs LOGAN LUCKY präsentiert sich uns ein genauso durchgeknallter wie einfallsreich geplanter Geldraub: Das grandiose Gangster-Brüder-Gespann Jimmy (Channing Tatum) und Clyde Logan (Adam Driver) plant mithilfe von Safeknacker Joe Bang (Daniel Craig) einen unterirdischen Coup beim legendärsten Rennen des US-Motorsportverbandes Nascar. Wer nun denkt, solche spektakulären Coups im Stile von „Ocean’s Eleven“ & Co sind eine reine Erfindung Hollywoods – der irrt! Wir nehmen den Home Entertainment Start von LOGAN LUCKY am 25. Januar zum Anlass, einen Blick auf die verrücktesten, realen Raubzüge der jüngeren Geschichte zu werfen.

Der große Postzugraub – „Old“ but „Gold“

Dass man bereits vor über einem halben Jahrhundert auf tollkühnen Gelderwerb setzte, belegt der Überfall auf den Postzug der britischen „Royal Mail“ im Jahre 1963. Am 8. August brachte die Bande um Anführer Bruce Reynolds den Zug durch manipulierte Signale zum Stehen und erbeutete nach heutigem Wert etwa 49 Millionen Pfund Sterling, umgerechnet 55 Millionen Euro. Bei dem über ein Jahr lang geplanten Coup wurden keine Schusswaffen eingesetzt – es gab lediglich einen einzigen Schlag auf die Rübe, ansonsten blieben alle Beteiligten unverletzt. Der besondere Witz: Für eine Verfilmung der Story im Jahre 1988 schrieb Ronald Biggs, eines der damaligen Bandenmitglieder, das Drehbuch und spielte sogar eine kleinere Nebenrolle.

 

 

Diamanten im Flughafen – Der Lufthansa „Heist“

In etwas größerem Stil ging man 1978 vor. Am 11. Dezember überfiel eine Gruppe bewaffneter Männer nach minutiöser Planung durch James Burke, einem Mitglied der New Yorker Mafia, den John F. Kennedy International Airport. Hier wurden monatlich mehrere Millionen US-Dollar durch die deutsche Lufthansa in die Staaten transportiert. Bei ihrem Überfall erbeuteten die Männer, erneut ohne den Einsatz tödlicher Waffen, nach heutigem Wert insgesamt 21,6 Millionen US-Dollar – bestehend aus Bargeld und Juwelen. Der Erfolg wurde ihnen aber letztendlich zum Verhängnis: Berauscht von der enormen Beute, entsorgte einer der Täter das Fluchtfahrzeug nicht wie geplant in einer Schrottpresse, sondern fuhr zunächst zu seiner Freundin. Den Wagen parkte er vor ihrer Wohnung – im Halteverbot, was die Polizei schließlich auf seine Spur brachte und die Bande überführte.

Wie im Blockbuster: Der Tunnel-Raub von Steglitz

Ebenfalls unter der Erde, wie in der rasanten Actionkomödie LOGAN LUCKY, allerdings bei Weitem nicht so ausgefeilt, ging es 2013 in Berlin ans Werk. Hier bedienten sich die Täter einer Methode, die scheinbar so alt ist wie der Bankraub selbst: Sie gruben einen Tunnel in den Tresorraum. Am 14. Januar entdeckte man einen 45 Meter langen und professionell abgestützten Schacht, der von einer nahegelegenen Tiefgarage ausgegraben worden war. Diese hatten die Bankräuber mit falschen Papieren gemietet – und das zudem mit einigem Vorlauf, denn die geschätzte Bauzeit des Tunnels betrug mehrere Monate. Weder bei ihren langwierigen Bohrarbeiten noch beim eigentlichen Raub bemerkt, erbeuteten die Täter durch ihre dreiste Aktion insgesamt um die 10 Millionen Euro. Und das durchaus erfolgreich: Von ihnen fehlt bis heute jede Spur, sämtliche Ermittlungen verliefen im Sande.

 

Ab nächster Woche können Sie den einfallsreichsten und durchgeknalltesten Coup der Filmgeschichte hautnah erleben: Studiocanal präsentiert LOGAN LUCKY ab 25. Januar im Home Entertainment!

DVD, Blu-ray, 4K UHD Blu-ray und  Blu-ray Steelbook überzeugen mit umfangreichen Bonusmaterial und enthalten Interviews mit Regisseur Steven Soderbergh, Channing Tatum und Adam Diver. Für ein bestmögliches Erlebnis zu Hause sind Blu-ray, Blu-Ray Steelbox und 4K UHD Blu-ray mit deutschem und englischem DTS ausgestattet, die 4K UHD Version enthält zusätzlich die Blu-ray mit allen Extras.

 

Studiocanal

 

Zum Inhalt:

Die Brüder Jimmy und Clyde Logan werden vom Pech verfolgt. Während der impulsive Jimmy (Channing Tatum) einen Job nach dem nächsten verliert, wird Barkeeper Clyde (Adam Driver), der nur einen Arm hat, regelmäßig schikaniert. Und dann wären da noch die Geldsorgen. Aber Jimmy hat eine brillante Idee, die den beiden aus der misslichen Lage helfen soll: Ein Raubüberfall im großen Stil! Das prestigeträchtigste und legendärste NASCAR-Rennen der Welt, der Coca-Cola Cup 600, bietet scheinbar die perfekten Voraussetzungen für einen cleveren, unterirdischen Raubzug! Unterstützung erhoffen sich die Brüder vom berüchtigtsten platinblonden Safeknacker des Landes: Joe Bang (Daniel Craig) – der sitzt allerdings noch im Gefängnis fest. Während der Planung des großen Coups tauchen immer neue Hindernisse auf, doch gemeinsam mit ihrer Schwester Mellie (Riley Keough) setzen die beiden Brüder alles daran, ihre lebenslange Pechstränge endlich zu beenden…

Steven Soderbergh feiert mit LOGAN LUCKY sein Comeback auf der großen Leinwand und übernahm neben Regie auch Kamera und Schnitt. Produziert wurde der Film von Mark Johnson, Gregory Jacobs und Reid Carolin nach einem Drehbuch von Rebecca Blunt. Für die Hauptrollen konnte Soderbergh Channing Tatum („Magic Mike“), Adam Driver („Star Wars: Das Erwachen der Macht“) und Daniel Craig („James Bond 007“) gewinnen. In weiteren Rollen überzeugen Riley Keough („American Honey“), Seth MacFarlane („Ted“), Katie Holmes („Batman Begins“), Katherine Waterston („Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“) und Oscar-Preisträgerin Hilary Swank („Million Dollar Baby“).

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.