Neuer Starttermin zu ENCANTO

by Pierre Wilke

Regie: Byron Howard und Jared Bush
Produktion: Clark Spencer und Yvette Merino
 
Kinostart: 24. November 2021
im Verleih von Walt Disney Studios Motion Pictures Germany

Familie Madrigal wird die Türen zu ihrem magischen Heim bereits einen Tag früher für alle Kinofans öffnen! ENCANTO markiert einen ganz besonderen Meilenstein der Filmgeschichte: Das Animationshighlight voller Humor, Musik und Zauber ist der 60. abendfüllende Animationsfilm der Walt Disney Studios!
 
Disneys ENCANTO wird bereits am 24. November in den deutschen Kinos starten – der ursprüngliche Kinostart am 25. November ist somit hinfällig und wir freuen uns sehr, wenn Sie dies bei Ihrer Berichterstattung berücksichtigen würden. Muchas gracias!

Zum Film:
Die Madrigals sind eine ungewöhnliche Familie, die tief versteckt in den Bergen Kolumbiens an einem wundersamen, verzauberten Ort namens „Encanto“ leben. Die Magie des „Encanto“ hat jedes Kind der Familie mit einer einzigartigen Gabe gesegnet, von Superkräften bis hin zur Kraft des Heilens – jedes Kind hat eine besondere Fähigkeit. Jedes Kind außer Mirabel. Doch als sie herausfindet, dass ihr geliebtes Encanto in Gefahr ist, wird Mirabel bewusst, dass sie allein die letzte Hoffnung für ihre außergewöhnliche Familie und ihr wunderbares Zuhause sein könnte…
 
Der neue Trailer enthält den Originalfilmsong „Colombia, Mi Encanto“, gesungen von dem 17-fachen GRAMMY® und Latin GRAMMY Gewinner, Sänger, Songwriter und Schauspieler Carlos Vives, der aus Santa Marta in Kolumbien stammt. “Das Lied feiert die magische Diversität Kolumbiens,” sagt Vives. „Ich kann es nicht abwarten, zu sehen, wie sich die Musik mit den Filmbildern und Charakteren, inspiriert vom Charme Kolumbiens, verbinden wird.“
 
Der mit dem Emmy®, GRAMMY® und Tony Award® ausgezeichnete Komponist Lin-Manuel Miranda (VAIANA, HAMILTON) hat für den neuesten Animationsspaß der Walt Disney Animation Studios neue, mitreißende Songs geschrieben. Regie führte Byron Howard (ZOOMANIA, RAPUNZEL – NEU VERFÖHNT) zusammen mit Jared Bush (Co-Regie ZOOMANIA) und Charise Castro Smith als Co-Regisseurin (Drehbuch zu “The Death of Eva Sofia Valdez”). Das liebevolle und lustige Familienabenteuer wurde produziert vom Oscar®-prämierten Clark Spencer (ZOOMANIA, RALF REICHTS) mit Yvett Merino. Die Filmemacher waren nicht nur zutiefst inspiriert durch ihre Expedition nach Kolumbien zu Beginn des Projektes, sondern auch durch die kontinuierliche Zusammenarbeit mit einem Expertenteam, das während der Produktion zusammengestellt wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.