Oscar®-Preisträgerin Nicole Kidman in einem packenden Neo-Noir-Thriller: DESTROYER – ab 18. Juli als DVD, Blu-ray und digital. Bereits ab 12. Juli im EEST.

by Pierre Wilke


Mit Nicole Kidman, Toby Kebbell, Tatiana Maslany, Sebastian Stan
Regie: Karyn Kusama
 
Ab 18. Juli 2019 als DVD, Blu-ray und digital.
Bereits ab 12. Juli 2019 im Early EST erhältlich.
Concorde Home Entertainment

Die Weltpremiere von Karyn Kusamas DESTROYER beim Toronto International Film Festival beeindruckte Publikum und Kritiker tief und nachhaltig: Nicole Kidman als LAPD-Detective Erin Bell in einem gnadenlosen Neo-Noir-Thriller ist nach ihren unzähligen Leinwanderfolgen auf dem absoluten Höhepunkt ihrer eindrucksvollen Karriere angekommen. Für ihre Rolle heimste sie prompt eine Golden Globe® Nominierung ein. DESTROYER erscheint am 18. Juli 2019 als DVD, Blu-ray und digital.

Neben Nicole Kidman („Aquaman”, „Australia“, „Der goldene Kompass“) begeistern Toby Kebbell „Kong: Skull Island“, „Ben Hur“, „Planet der Affen: Revolution“), Tatiana Maslany („Stronger“, „Orphan Black“ (Serie), „Die Frau in Gold“) und Sebastian Stan („Avengers“-Reihe, „I, Tonya“, „Black Swan“).

17 Jahre ist es her, dass LAPD-Detective Erin Bell versucht hat, als verdeckt arbeitende Ermittlerin Verbrecher Silas hinter Gitter zu bringen, 17 Jahre, seit ihr Freund und Partner bei dem Undercover-Einsatz erschossen wurde. Hinweggekommen ist sie über diese Katastrophe nie, aus der jungen Polizistin ist ein körperlich wie seelisches Wrack geworden. Nun scheint es, dass der untergetauchte Silas wieder da ist. Erin sieht die Gelegenheit gekommen, ihre Sünden von einst wieder gut zu machen und Silas endlich zur Strecke zu bringen – koste es, was es wolle

Die von der Kritik hochgelobte GIRLFIGHT-Regisseurin Kusama („Aeon Flux“, „Girlfight – Auf eigene Faust”) und ihr Autorenteam Phil Hay und Matt Manfredi schneiderten Nicole Kidman („Aquaman”, „Australia“, „Der goldene Kompass“) eine vielschichtige weibliche Cop-Figur auf den Leib. Verletzlich und hart, gebrochen und unerbittlich zugleich liefert DESTROYER einen intimen Einblick in die Gefühlswelt seiner Protagonistin. Dank seiner komplexen weiblichen Hauptfigur, den hitzeflirrenden Downtown-LA-Bildern und Kusamas untrügliches Gespür für die Schönheit und Widersprüchlichkeit ihrer Figuren mindestens so modern und relevant wie Travis Bickles stilprägender Leinwandauftritt in TAXI DRIVER vor mehr als vierzig Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.