Review zu „Hard Powder“ mit Hollywood-Star Liam Neeson

by Pierre Wilke


Regie: Hans Petter Moland
Darsteller: Liam Neeson, Emmy Rossum, Laura Dern, John Doman, Tom Bateman

Seit dem 27. Juni 2019 als Download (EST) sowie ab dem 11. Juli 2019 als DVD, Blu-ray, 4K UHD und Vod (Leih). Zudem können sich Fans auch auf die Limited SteelBook Editions als Blu-ray und 4K UHD freuen.

Es könnte gut sein, dass Neeson im Film selbst von der schwarzen Komödie beeinflusst wurde und dachte, dass seine Geschichte im selben Geist aufgenommen würde: ein Beispiel für die moralische Verrücktheit der Rache. So oder so ist die Botschaft seines Films im Gegensatz zu der angeblichen Botschaft seiner absurden Anekdote ziemlich klar: Rache ist völlig verständlich, vertretbar und endet wahrscheinlich gut für Leute, die es aus guten Motiven tun.

Es ist eine weitere Doppelfaust-Hauptrolle für Liam Neeson, der ihn als Nels, einen Schneepflugfahrer und kürzlich zum Bürger des Jahres ernannten, aus seiner abgelegenen Heimatstadt sieht.
Sicher genug, dass ihr erwachsener Sohn schnell ermordet wird, und der vielversprechende Start beweist, dass es kaum bedrohlichere Filmfiguren gibt als einen betrunkenen und mutlosen Neeson, der eine Waffe und einen Groll trägt.

Nels wird in eine düstere Menge von Polizisten und Kriminellen hineingezogen, zu denen Drogendealer, Informanten, Killer und ein Trio von Vätern gehören, die ihre Söhne rächen.
Tom Bateman sticht unter der Menge hervor als „Viking“ Calcote, ein arroganter und aufgeregter Mob-Boss, der gegen seine Ex-Frau kämpft, während er darum kämpft, die Macht zu behalten.

Es gibt Entführungen, Selbstmord, Enthauptungen, Gesichtsverstümmelungen und Blutspritzer sowie eine erfinderische Methode zur Beseitigung von Körpern.
Aber in einem lästigen, ungewöhnlichen Comicstil hat fast jeder einen Spitznamen, der nach jedem häufigen Tod auf dem Bildschirm angezeigt wird.

Frostgebissene Fotografie lässt uns die atemberaubende Kälte der winterlichen Bedingungen erleben und die makellose weiße Landschaft steht in scharfem Kontrast zur dunklen Geschichte.

Liam Neeson befindet sich in heißem Wasser hoch oben in den gefrorenen Bergen in diesem schrulligen und nihilistischen, von Rache getriebenen schwarzen Comedy-Thriller.

Bonusmaterial:

Featurette „Willkommen in Kehoe“; Trailer; Wendecover

Bewertung:

3 von 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.