Review zu Look Away ein intensiver und düsterer Psycho-Thriller – ab dem 22.02. als DVD, Blu-ray und ab 08.02. digital (Splendid)

by Pierre Wilke



Mit India Eisley, Mira Sorvino, Jason Isaacs
Regie: Assaf Bernstein
 
Ab 22. Februar 2019 auf DVD, Blu-ray und ab 08.02 digital
Splendid Film

India Eisley spielt eine Hauptrolle als Maria, eine Abiturientin, die von ihren Klassenkameraden gemobbt und von ihrem Vater (Jason Isaacs) herabgesetzt wird, einem plastischen Chirurgen, der ihre Blicke und Gewohnheiten erkennt. Deprimiert verbringt sie viel Zeit damit, im Spiegel mit sich selbst zu reden – bis eines Tages Ihr Spiegelbild antwortet und all die coolen Dinge sagt, auf die Maria sich so sehr gesehnt hat. Maria ist nämlich die Überlebende eines Zwillingspaares, von dem einer kurz nach seiner Geburt starb. Und die Schwester meldet sich über den Spiegel zu Wort….

Schließlich tauschen die beiden Maria´s ihre Plätze. Die ängstliche verschwindet im Spiegel und die bösartige ist im wahren Leben und fordert Rache an den Fieslingen.

In der ersten Hälfte des Films gibt es einige Funken, als Bernstein Marias heimliche sexuelle Wünsche unnachgiebig beschreibt und ihren Alltag als eine Reihe unangenehmer Erlebnisse definiert: in der Schule unbeholfen zu sein, einen Film mit ihrem Vater zu sehen, der plötzlich unanständig wird, und so weiter….

In der zweiten Hälfte des Films sind einige gute und angespannte Momente. Zudem ist die Stimmung im Film ist sehr, sehr düster…. (möchte nicht zu viel Erzählen, sonst ist die Spannung weg)

Bernstein ist der Regisseur und Drehbuchautor des Films und verwendet Werkzeuge, die er in Fauda, der Netflix-Serie, eingesetzt hat, mit der er das Set beherrschte. Mit der absoluten Kritik an Mobbing und Oberflächlichkeit in der Welt werden Spannung, Intrigen und Handlung nicht fehlen. Eisley gibt eine schöne Leistung als Maria, und ihre böstartige tote Schwester fühlt sich wirklich wie ein anderer Charakter an – jemand, der genauso frustriert ist wie Maria, aber weit mehr bereit ist, ihre Wut zeigen zu lassen. Mit einer Besetzung, die Figuren wie Jason Isaacs, Marias Vater und Mira Sorvino (Poderosa Aphrodite) ist dieser Film toll besetzt.

Der ideale Film fürs Heimkino und dann sollte jeder in den Spiegel schauen und überlegen, wer Sie sind.

Bewertung:

3 von 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.