Starttermin und Trailer zu DEADLY CLASS – ab 27.02.2019 auf SYFY (NBCUniversal)

by Pierre Wilke

Executive Producer: Anthony und Joe Russo
Darsteller: Benjamin Wadsworth, Benedict Wong, Lana Condor, María Gabriela de Faría, Liam James, Luke Tenni,

Willkommen an der Akademie für Verbrecher und Auftragsmörder: SYFY zeigt die Comicadaption Deadly Class exklusiv und kurz nach der US-Premiere ab dem 27. Februar 2019 um 20.15 Uhr. Zum Serienauftakt mit einer Doppelfolge, danach immer mittwochs ab 21.00 Uhr eine neue Episode der packenden Coming-of-Age Geschichte um Außenseiter Marcus.

Kurzinhalt:

Ende der 80er schlägt sich der obdachlose Teenager Marcus (Benjamin Wadsworth) auf den Straßen von San Francisco durch. Auf der Flucht vor dem Gesetz erhält der Außenseiter die Chance für einen Neuanfang: Er wird von Meister Lin (Benedict Wong) für das Kings Dominion rekrutiert, einer geheimen Akademie für Auftragsmörder, in der die nächste Generation an Verbrechern in der Kunst des Tötens ausgebildet wird. In einer unmenschlichen Umgebung muss Marcus lernen, seine Menschlichkeit zu bewahren – und seinen Platz in der Welt finden.

Deadly Class basiert auf der gleichnamigen Comic-Reihe von Rick Remender und Wes Craig und bietet nicht nur eine spannende Coming-of-Age Story, sondern auch ein realistisches Porträt der späten 80er Jahre. Comic-Schöpfer Rick Remender fungiert neben Miles Orion Feldsott und Mick Betancourt auch als Showrunner der Serie. Remender arbeitete früher für Marvel Comics unter anderem an „Venom“ oder „Uncanny X-Force“, schrieb für die Videospiele „Dead Space“ und „Bulletstorm“ und entwarf Album Cover diverser Punk-Bands. Bei der Serienadaption kann man auf die kreative Handschrift von Remender gespannt sein: er schrieb nicht nur an den Drehbüchern zur ersten Staffel mit, sondern ist auch für die Musikauswahl verantwortlich – ein Soundtrack der Punk-Subkultur der 80er Jahre.

Anthony und Joe Russo („Avengers: Infinity War“, „Arrested Development“) sind Executive Producer der Serie mit Newcomer Benjamin Wadsworth („Teen Wolf“, „Let The Right One In“) in der Hauptrolle. Zum Cast gehören außerdem Benedict Wong („Dr. Strange“, „Kick-Ass 2“), Lana Condor („X-Men: Apocalype“, „Alita: Battle Angel“), María Gabriela de Faría („La Virgen de la Calle”, „Crossing Point”), Liam James („Psych”, „2012“) und Luke Tennie („Shock and Awe“, „Thriller“).

SYFY zeigt Deadly Class ab dem 27. Februar 2019 um 20.15 Uhr, zum Auftakt mit einer Doppelfolge, danach immer mittwochs um 21.00 Uhr mit einer neuen Episode. Die Wiederholung der Vorwochenfolge ist jeweils um 20.15 Uhr zu sehen.

Über SYFY:

Für alle Fans von Science Fiction, Fantasy, Zombies, Elfen und Superhelden. Mit einem Universum voller Stars – von Star Trek: Enterprise über Stargate: SG-1 bis hin zu Star Wars – The Clone Wars. SYFY zeigt spannende Blockbuster, zeitlose Klassiker und brandneue Serien wie Krypton, Marvel’s Runaways oder Z Nation. Eine Welt mit mehr Abenteuer, mehr Mystery, mehr Fantasy – und natürlich mehr von dem, womit alles begann: Science Fiction – ohne Werbeunterbrechung und mit englischem Originalton.

SYFY ist Teil von NBCUniversal International Networks und gehört damit NBCUniversal an, einem der weltweit führenden Unternehmen der Medien- und Unterhaltungsbranche, das für ein internationales Publikum Unterhaltungs-, Nachrichten- und Informationsformate entwickelt, produziert und vermarktet.

In Deutschland ist SYFY/SYFY HD u.a. über folgende Plattformen zu empfangen:

Sky, Sky Ticket, Vodafone, Unitymedia, Deutsche Telekom MagentaTV, M7Kabel TV

In Österreich ist SYFY/SYFY HD u.a. über folgende Plattformen zu empfangen:

Sky, Sky Ticket, UPC Austria, A1 Telekom Austria, 3 Hutchison

In der Schweiz ist SYFY/SYFY HD u.a. über folgende Plattformen zu empfangen:

UPC Cablecom, Teleclub, Quickline

Weitere Informationen zum Sender und zum Programm unter:

SYFY.de

facebook.com/SYFYde

instagram.com/SYFYde

youtube.com/SYFYde

twitter.com/SYFYde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.