THE KING’S MAN – THE BEGINNING: Filmsong von FKA twigs & Central Cee

by Pierre Wilke

Regie: Matthew Vaughn
Mit Ralph Fiennes, Gemma Arterton, Rhys Ifans, Matthew Goode, Tom Hollander,
Harris Dickinson, Daniel Brühl, Djimon Hounsou, Charles Dance 

Deutscher Kinostart: 06. Januar 2022
Im Verleih von Walt Disney Studios Motion Pictures Germany

FKA twigs und Central Cee, zwei der angesagtesten britischen Musiker, haben ihre Zusammenarbeit zu Matthew Vaughns heiß erwartetem Agenten-Spektakel THE KING’S MAN – THE BEGINNING verkündet: Die Single „Measure of a Man“ (Parlophone/MARV Music) wird am 18. November um 18 Uhr (GMT) beim britischen Sender Radio 1 in Clara Amfo’s „Hottest Record“ erstmalig zu hören sein.

Ein Snippet des Filmsongs ist bereits jetzt auf TikTokzu hören

ÜBER FKA TWIGS
 
Im Laufe ihrer Karriere, die drei EPs (EP1, EP2 und M3LL155X) umfasst, sowie das für den Mercury Prize und den Brit Award nominierte Debütalbum LP1 und das jüngste Album MAGDALENE, hat sich FKA twigs als eine der innovativsten Künstlerinnen, Performerinnen, Produzentinnen und Regisseurinnen ihrer Generation etabliert. MAGDALENE wurde zu einem der besten Alben des Jahres 2019 gekürt – u.a. von NPR, The Guardian, The New Yorker, Billboard, Complex, Crack, Loud & Quiet, PAPER, TIME, USA Today und Vice – und bescherte Twigs ihre zweite GRAMMY Award-Nominierung für „Cellophane“ als bestes Musikvideo. Laut Pitchfork gehört „MAGDALENE nicht nur zur Avantgarde des Pop, sondern ist eine atemberaubende Klasse für sich.“
 
FKA twigs sieht jede Facette ihrer Kunst und Karriere als Gesamtkunstwerk und wurde für ihre „unglaublichen Beiträge zur digitalen Kultur“ mit einem Webby Special Achievement Award ausgezeichnet. Sie führte Regie und spielte die Hauptrolle in Kampagnen für Nike, Google Glass, Calvin Klein und Apple und gab ihr Kinodebüt in „Honey Boy“. Zuletzt hat FKA twigs mit Hiro Murai für ihren gefeierten Kurzfilm „Sad Day“ zusammengearbeitet.

ÜBER CENTRAL CEE
 
Central Cee erfährt gerade einen weltweiten Durchbruch, wie vielleicht kein britischer Rapper vor ihm. Seit er im Oktober 2020 seine Debüt-Single „Loading“ (jetzt GOLD zertifiziert) veröffentlichte, hat er einen exponentiellen Aufstieg hingelegt: zwei Top-10-Singles in Großbritannien, drei weitere Top-20-Singles und über 600 Millionen globale Streams. Sein erstes Mixtape „Wild West“ ist das meistverkaufte britische Debütalbum des Jahres, und seine neueste Single „Obsessed With You“ ist ein viraler Hit, der nach seinem Höchststand auf Platz 4 nun mit Silber ausgezeichnet wurde und sich nach 12 Wochen noch immer in den Top 10 befindet. Und ein neues Mixtape steht bereits in den Startlöchern.  

 
CCs unabhängig veröffentlichtes Debüt-Mixtape „Wild West“ ist das meistverkaufte Independent-Album des Jahres 2021 und auf dem besten Weg, das einzige britische Debütalbum zu werden, das Gold erhält. Er ist international auf dem Vormarsch, mit einem Publikumsanteil von über 60%, und seine 2021 in Großbritannien stattfindende Headline-Tour war in nur zwei Minuten ausverkauft. Bei den GRM Awards wurde CC als „Best Male Artist“ und „Breakthrough Artist of the Year“ ausgezeichnet – Auszeichnungen, die seine ohnehin schon unglaubliche Position als „Spotify’s Radar Artist“ und „YouTube’s Artist On The Rise“ noch verstärken.

Central Cee wurde von The Guardian, Pitchfork, NME, Clash, Complex, Crack, Lil Baby, Big Sean, Wizkid, Virgil Abloh und Drake als Star für Drakes neueste Nike NOCTA-Kampagne ausgewählt.
 
In den letzten Jahren, in denen das Unerwartete zur Normalität geworden ist, hat sich Central Cee einen Namen gemacht, indem er grime-esken Flow auf melodischen, zukunftsorientierten Beats präsentiert. Seine Mischung aus prägnanter Lyrik, durchzogen von introspektiven Gedanken und Gesellschaftskritik, macht ihn zu einer neuen und aufstrebenden Stimme der Rap-Szene von West-London. Mit über einer halben Milliarde kollektiver Streams ist Central Cee eine Stimme, die es zu beachten gilt.

Zum Film:
Die schlimmsten Tyrannen und kriminellen Masterminds der Menschheitsgeschichte schmieden gemeinsam den Plan, mit einem Krieg Millionen Menschen weltweit auszulöschen. Nur ein Mann kann sich ihnen in einem Wettlauf gegen die Zeit stellen. Erleben Sie die atemberaubende Entstehungsgeschichte des allerersten unabhängigen Geheimdienstes. Sie sind smart, stilvoll und beherrschen jeden noch so ausgefallenen Trick: in THE KING’S MAN – THE BEGINNING kommen am 6. Januar 2022 die außergewöhnlichsten Geheimagenten der Welt zurück auf die große Leinwand!
 
Regisseur Matthew Vaughn („Kingsman 1+2“, „X-Men: Erste Entscheidung“) fesselt nicht nur mit jeder Menge Einfallsreichtum, grandioser Action und gewohntem Augenzwinkern, sondern auch mit einem beeindruckenden Cast: Der Oscar®-nominierte Ralph Fiennes („James Bond 007: Keine Zeit zu Sterben“) als Geheimdienst-Chef, der vielseitige Rhys Ifans („Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln“) als Rasputin, die Agenten-erprobte Gemma Arterton („James Bond 007 – Ein Quantum Trost“) als Polly sowie Matthew Goode („Watchmen: Die Wächter“) als Captain Morton und Newcomer Harris Dickinson („Maleficent: Mächte der Finsternis“) als Conrad. In weiteren Rollen spielen Tom Hollander („Bohemian Rhapsody“), Djimon Hounsou („Captain Marvel“), Charles Dance („Game of Thrones: Das Lied von Eis und Feuer“) und die deutschen Schauspieler Daniel Brühl („The First Avenger: Civil War“) und Alexandra Maria Lara („Geostorm“).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.