jerks. – Staffel 3: Ab 01. November 2019 auf DVD erhältlich!

by Pierre Wilke

+++ „Die beste deutsche Comedyproduktion der Gegenwart.“Die Zeit +++„Die zehn neuen Folgen tun sogar noch mehr weh als das bisherige Werk.“Spiegel Online +++ „Die Serie lebt vor allem von der Chemie ihrer beiden ungleichen Hauptdarsteller. Ulmen, der tollpatschige, aber liebenswerte Serienheld. Yardim, der coolere Draufgänger, dem aber auch nicht wirklich alles gelingen will.“ Stern.de +++ „Fremdscham mit Konzept“ Kino.de +++ „Die größtmögliche soziale Katastrophe“ Sueddeutsche.de +++

Christian Ulmen und Fahri Yardim sorgen wieder für Kopfschütteln


Ab 01. November 2019 auf DVD erhältlich!

Sie kommen zum dritten Mal! Bei Christian Ulmen und Fahri Yardim wird aus jeder noch so banalen Alltagsfrage eine Frage der Moral und Grenzüberschreitung. Sie lügen und lavieren, was sie eint und unzertrennlich macht. Die neue Staffel der erfolgreichen Comedyserie JERKS.,die lose auf den realen Leben der beiden Hauptdarsteller basiert, setzt auf das bewährte Improvisationskonzept und das Zusammenspiel des sehr gegensätzlichen, aber bestens eingespielten Schauspielerduos: Ulmen, der Elefant im Porzellanladen, der tollpatschig von einem Fettnäpfchen ins nächste stolpert, und der etwas zu coole Draufgänger Yardim ergänzen sich perfekt. Und gemeinsam machen die beiden dem Serientitel jede Ehre. Die neuen Folgen haben es aber auch wieder in sich und so lässt das Chaos nicht allzu lange auf sich warten. In echter JERKS.-Manier treffen die beiden liebenswerten Loser eine Fehlentscheidung nach der anderen, reizen die Grenzen der Peinlichkeit aus und verstricken sich auf der Flucht vor der Verantwortung immer tiefer im Dilemma. Das Resultat ist bisweilen bitterböse und absurd komisch.

Neben Christian Ulmen („Macho Man“, „Becks letzter Sommer“) und Fahri Yardim („Whatever  Happens“, „Winnetou – Der Mythos lebt“) treten in der dritten Staffel der Impro-Comedyserie weitere Personen des öffentlichen Lebens als sie selbst auf: Emily Cox, Pheline Roggan, Jasna Fritzi Bauer, Collien Ulmen-Fernandes, Jasmin Wagner, Klaas Heufer-Umlauf uvm. In Gastauftritten sind u. a. auch Volker Bruch („Babylon Berlin“), Viviane Geppert (Moderatorin), Nora Tschirner („Keinohrhasen“) und Marcel Reif (Sportjournalist und -kommentator) zu sehen. Die erste Staffel wurde sowohl mit dem „Deutschen Comedypreis 2017“ für die „Beste Innovation“ ausgezeichnet als auch mit dem „ROMY“ 2017. Christian Ulmen übernahm nicht nur die Hauptrolle, sondern auch die Regie und wirkte am „Drehbuch“ mit, wobei später hauptsächlich improvisiert wurde. Nach dem anhaltenden Erfolg der Impro-Serie ist eine vierte Staffel in Planung.

Über die Serie

„In Christian Ulmens Gesicht zeigt sich die Verkrampfung unserer Welt“, sagt Fahri Yardim. Christian und Fahri kämpfen wieder mit den peinlichen Abgründen ihres Lebens – und erstmals auch gegeneinander. Eine große Freundschaft steht zu Beginn der dritten Staffel vor dem Aus. Christian und Fahri haben sich nichts mehr zu sagen. Doch was ist stärker: Ihr verbissener Disput? Oder ihre Seelenverbundenheit als Jerks? Wir lieben und wir schämen uns. Ungewollte Samenergüsse, Lügen, Liebe und Tod. Christian und Fahri müssen eigentlich nur ihren Alltag bestehen – und irrlichtern dabei durch die tiefschwarzen Sümpfe des modernen Lebens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.