Law & Order: Organized Crime: Deutsche TV-Premiere ab 8. September auf 13th Street

by Pierre Wilke

Mit Fan-Liebling Christopher Meloni — Deutsche TV-Premiere von Law & Order: Organized Crime ab 8. September auf 13th Street

Darsteller: Christopher Meloni, Dylan McDermott, Tamara Taylor, Danielle Moné Truitt, Ainsley Seiger, Mariska Hargitay

Deutsche TV-Premiere ab 8. September auf 13th Street

Nach zehn Jahren kehrt Fan-Liebling Christopher Meloni in seiner Paraderolle Elliot Stabler zum Law & Order-Franchise zurück. Der erfahrene Ermittler schließt sich nach einem tragischen Schicksalsschlag einer neuen Spezialeinheit an, um das organisierte Verbrechen zu bekämpfen. Dabei muss er sich auch seinen eigenen existenziellen Fragen stellen.

13th Street zeigt Law & Order: Organized Crime ab 8. September 2021 um 21.00 Uhr, danach immer mittwochs ab 20.13 Uhr in Doppelfolgen und als deutsche TV-Premiere. Alle Episoden sind nach Ausstrahlung auch auf Abruf verfügbar.

Schwerer Schicksalsschlag für Elliot Stabler: Als seine Frau an den Folgen eines Bombenanschlags stirbt, kehrt er zum NYPD zurück und schließt sich einer Spezialeinheit für organisiertes Verbrechen an, um die Hintermänner des Anschlags zu fassen. Schon bald muss er feststellen, dass sich die Stadt und die Polizei in seiner Abwesenheit drastisch verändert haben. Unter der Leitung von Sergeant Ayanna Bell ermittelt Stabler fortan gegen den Geschäftsmann und Gangsterboss Richard Wheatley. Zusammen mit der ehemaligen Hackerin Jet, den Detectives Freddie Washburn, Diego Morales und der Undercover-Agentin Gina Cappellett versucht Stabler, dem gefährlichen Kriminellen das Handwerk zu legen.

Neben Christopher Meloni („Happy!“, „True Blood“) als Elliot Stabler und Golden Globe-Preisträger Dylan McDermott („The Perks of being a Wallflower“, „The Practice – Die Anwälte“) als Richard Wheatley sind u. a. Tamara Taylor („Altered Carbon“) als Angela Wheatley, Danielle Moné Truitt („Deputy“) als Ayanna Bell, und die Newcomerin Ainsley Seiger als Jet Slootmaekers zu sehen. Golden Globe-Gewinnerin Mariska Hargitay („Law & Order: Special Victims Unit“) hat mehrere Gastauftritte als Olivia Benson.

Als Begründer des Law & Order-Serienuniversums zeichnet auch beim neuesten Ableger der Emmy-Preisträger und Ausnahmeproduzent Dick Wolf („Chicago Fire“, „Chicago Med“, „Chicago P.D.)“ als Schöpfer verantwortlich. Dank des großen Erfolgs von Law & Order: Organized Crime in den USA befindet sich eine zweite Staffel bereits in Produktion.

Eine Crossover-Episode mit Law & Order: Special Victims Unit aus Staffel 22 bringt die Handlung des Spin-offs ins Rollen und wird am 8. September 2021 um 20:13 Uhr noch vor dem Serienstart von Law & Order: Organized Crime auf 13th Street gezeigt: Bei einem Bombenanschlag wird die Frau des ehemaligen Detectives Elliot Stabler schwer verwundet. Olivia Benson und ihr Team nehmen die Ermittlungen auf. Auch diese Episode ist als deutsche TV-Premiere zu sehen.

Sendehinweis:

13th Street zeigt Law & Order: Organized Crime ab 8. September 2021 um 21.00 Uhr, danach immer mittwochs ab 20.13 Uhr in Doppelfolgen und als deutsche TV-Premiere. Alle Episoden sind nach Ausstrahlung auch auf Abruf verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.