Neuer Starttermin für Disney-Pixars ELEMENTAL – ab 22. Juni exklusiv im Kino

by Pierre Wilke

Regie: Peter Sohn
Produktion: Denise Ream
 
Neuer Kinostart: 22. Juni 2023
im Verleih von Walt Disney Studios Motion Pictures Germany

Hiermit möchten wir Sie darüber informieren, dass Disney•Pixars romantische Komödie ELEMENTAL am 22. Juni 2023 in den deutschen Kinos starten wird.

©Pixar/Disney

Zum Film:

Die preisgekrönten Pixar Animation Studios präsentieren mit ELEMENTAL ihren 27. animierten Spielfilm, der am 22. Juni 2023 in die deutschen Kinos kommt. Eine ebenso urkomische wie fantasievolle Reise nach Element City, eine einzigartige Welt, in der die Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft immer wieder in witziger Art und Weise aufeinandertreffen.

Der Film begleitet Ember – eine taffe, schlagfertige und, im wahrsten Sinne, feurige junge Frau – deren Freundschaft zu einem lustigen, lässigen Typen namens Wade ihre Überzeugungen über die Welt, in der sie leben, in Frage stellt: Denn Gegensätze ziehen sich eben doch an, wenn man den oder die richtige trifft! Und so kommt es auch zu einer besonders außergewöhnlichen Liebesgeschichte.

Unter der Regie von Peter Sohn und produziert von Denise Ream läuft ELEMENTAL ab dem 22. Juni deutschlandweit in den Kinos.

Zur Einstimmung auf das neue, herzerwärmende Meisterwerk aus den legendären Pixar Animation Studios können Sie sich hier den deutschen Trailer anschauen:

Carls Date

©Pixar| Disney

Kurzfilm „Carls Date“:

In diesem Jahr nehmen die Pixar Animation Studios die magische Kinotradition wieder auf, ihrem Spielfilm einen animierten Kurzfilm voranzustellen – so wie der 2018 mit dem Oscar® ausgezeichnete „Bao“, der „Die Unglaublichen 2“ in den Kinos begleitete. Vor ELEMENTAL erscheint ein neuer Kurzfilm, in dem Carl Fredricksen und sein liebenswerter, sprechender Hund Dug, die in Pixars Oscar®-gekröntem Spielfilm „Oben“ eingeführt wurden, wieder auftauchen.

In dem neuen Kurzfilm „Carls Date“, bei dem der für den Academy Award® nominierte und mit dem Emmy® Award ausgezeichnete Bob Peterson für das Drehbuch und Regie verantwortlich ist und der von Kim Collins produziert wurde, willigt Carl nur widerwillig ein, sich mit einer Frau zu verabreden – allerdings hat er keine Ahnung, wie ein Date heutzutage funktioniert. Dug, der stets hilfsbereite Freund, beruhigt Carl und gibt ihm vor dem Date ein paar bewährte Tipps, wie man Freunde findet – wenn man ein Hund ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert