BABYLON BERLIN – Trailer und Start des Kartenvorverkaufs für den besonderen Kino-Event zur TV-Serie

by Pierre Wilke

 

 

Am 22. / 23. September einmalig auf großer Leinwand

 

Regie: Tom Tykwer, Hendrik Handloegten und Achim von Borries

Dartsteller: Volker Bruch, Liv Lisa Fries, Matthias Brandt, Peter Kurth, Mišel Matičević, Hannah Herzsprung, Benno Fürmann, Lars Eidinger, Udo Samel, Fritzi Haberlandt, Christian Friedel, Karl Markovics, Thomas Thieme, Ernst Stötzner, Sebastian Urzendowski, Jens Harzer, Jeanette Hain u.v.m.

Trailer und Start des Kartenvorverkaufs

für den besonderen Kino-Event zur TV-Serie

X Verleih bringt die weltweit gefeierte und vielfach ausgezeichnete 20er Jahre-Erfolgsserie „Babylon Berlin“ mit exklusiven Goodiebags und vielen Überraschungen für ein Wochenende bundesweit einmalig in 150 Kinos! Am 22./23. September 2018 können Zuschauer beim ersten Serien-Event dieser Art vollkommen in die Welt von „Babylon Berlin“ eintauchen und die Geschichten um Kommissar Gereon Rath in der pulsierenden Stadt der Sünde nicht nur sehen, sondern erleben!

Teilnehmende Kinos *

A   Aschaffenburg, Casino – Augsburg, Cinemaxx – Augsburg, Cinestar

B   Backnang, Traumpalast – Bad Oeynhausen, UCI – Baden-Baden, Moviac-Kino im Kaiserhof – Bamberg, Odeon – Bensheim, Luxor – Berlin, Cinemaxx – Berlin, Cinestar Cubix – Berlin, Cinestar Kulturbrauerei – Berlin, Delphi – Berlin, Filmtheater am Friedrichshain – Berlin, UCI Collosseum – Biberach, Traumpalast – Bielefeld, Cinemaxx – Bielefeld, Cinestar – Bochum, UCI – Bochum, Casablanca – Braunschweig, C1 Cinema – Bremen, Cinemaxx – Bremen, Cinestar – Bremerhaven, CineMotion

C   Chemnitz, Cinestar

D   Dortmund, Cinestar – Dresden, Cinemaxx – Dresden, Programmkino Ost – Dresden, UCI – Duisburg, UCI – Düren, Das Lumen – Düsseldorf, Cinestar – Düsseldorf, UCI

E   Erfurt, Cinestar – Erlangen, Cinestar – Essen, Cinemaxx – Essen, Lichtburg – Esslingen, Traumpalast

F   Frankfurt am Main, Cinema – Frankfurt am Main, Cinestar Metropolis – Freiburg, Cinemaxx – Freiburg, Harmonie – Friedrichshafen, Cineplex – Fulda, Cinestar

G   Garbsen, Cinestar – Gelsenkirchen, Schauburg – Görlitz, Palast – Göttingen, Cinemaxx – Gütersloh, Cinestar

H   Hagen, Cinestar – Halle, Cinemaxx – Hamburg, Cinemaxx – Hamburg, UCI Othmarschen – Hamburg, Zeise – Hameln, Filmapalst Maxx – Hannover, Astor – Hannover, Cinemaxx – Heilbronn, Cinemaxx – Hürth, UCI

I   Immenstadt, Union – Ingolstadt, Cinestar

J   Jena, Cinestar

K   Karlsruhe, Cinestar ZkM – Kassel, Cineplex – Kassel, Cinestar – Kiel, Cinemaxx – Kiel, Studio – Kleinmachnow, Neue Kammerspiele – Köln, Cinedom – Krefeld, Cinemaxx

L   Leipzig, Cineplex – Leipzig, Cinestar – Leipzig, Passage – Leonberg, Traumpalast – Lübeck, Cinestar – Lüneburg, Filmpalast – Ludwigshafen, Cinestar

M   Magdeburg, Cinemaxx – Magdeburg, Cinestar – Mainz, Cinestar – Mannheim, Cineplex – Marburg, Cineplex – Memmingen, Cineplex – Mülheim, Cinemaxx – München, Cinemaxx – München, City Kinos – München, Mathäser – Münster, Schloß Theater

N   Neufahrn, Cineplex – Neustadt, Cineplex – Neu-Ulm, Dietrich Theater – Nürnberg, Casablanca – Nürnberg, Cinecitta

O   Oberhausen, Cinestar – Offenbach, Cinemaxx – Oldenburg, Cinemaxx – Oranienburg, Filmpalast – Osnabrück, Cinema Arthouse

P   Paderborn, Cineplex – Pforzheim, Cineplex – Pforzheim, REX Filmpalast – Potsdam, Thalia – Potsdam, UCI

R   Ratzeburg, Burgtheater – Regensburg, Cinemaxx – Rostock, Cinestar Lütten Klein

S   Saarbrücken, Cinestar – Schorndorf, Traumpalast – Siegen, Cinestar – Sindelfingen, Cinemaxx – Solingen, Das Lumen – Stuttgart, Cinema – Stuttgart, Cinemaxx Liederhalle – Stuttgart, SI Zentrum

T   Trier, Cinemaxx

W   Warburg, Cineplex – Weimar, Lichthaus – Wildau, Cinestar – Wolfsburg, Cinemaxx – Wuppertal, Cinemaxx – Wuppertal, Rex – Würzburg, Cinemaxx

Z   Zwickau, Cinestar Astonia

 

„Babylon Berlin“ erzählt auf Basis der international erfolgreichen Bestseller-Reihe von Volker Kutscher um Kommissar Gereon Rath im Berlin der 1920er Jahre das ganze Panoptikum der aufregendsten Stadt der Welt zwischen Drogen und Politik, Mord und Kunst, Emanzipation und Extremismus. Als Autoren und Regisseure zeichnen Tom Tykwer, Henk Handloegten und Achim von Borries für die Serie verantwortlich.

In den Hauptrollen sind Volker Bruch als Gereon Rath und Liv Lisa Fries als Charlotte Ritter zu sehen. In weiteren Rollen Peter Kurth, Matthias Brandt, Leonie Benesch, Lars Eidinger, Miðel Matièeviã, Fritzi Haberlandt, Jördis Triebel, Christian Friedel, Hannah Herzsprung, Benno Fürmann, Severija Januðauskaitë, Jeanette Hain, Marc Hosemann u.v.m.

 

„Henk Handloegten, Achim von Borries und ich haben im Grunde keine Serie gedreht, sondern einen epischen 12 Stunden dauernden Film. Wir wollten mit Ausstattung, Kostüm, Dekor die Zeit einfangen, ohne sie einfach nur abzubilden und ihr dazu einen heutigen Touch geben.“
– Tom Tykwer

„Nirgendwo war die Freizügigkeit größer. Zu Tausenden strömten die Menschen nach Berlin. Die Gewieftesten, Skrupellosesten und Virtuosesten setzten sich durch!“
– Henk Handloegten

„Ein solcher 12 Stunden Film gehört auch ins Kino, schließlich sind wir Filmemacher! Ich kann versprechen, dass es eine fantastische Erfahrung ist, einzutauchen in die Welt von Babylon Berlin-Vergangenheit und Gegenwart verschwimmen zu einem großen Ganzen und beim Verlassen des Kinos reibt man sich verwundert die Augen über all die vielen seltsamen Entwicklungen, die unsere Gesellschaft seit den Zwanzigern gemacht hat.“
– Achim von Borries

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.