SONGBIRD: Ab 25. Juni als DVD, Blu-ray und digital erhältlich!

by Pierre Wilke

+++ „Kein normaler Monsterpandemiefilm“, „Er beschreibt ein düsteres Pandemieszenario, das man sich eigentlich nichteinmal vorstellen möchte.“ Zeit +++ „Dem unter AHA-Bedingungen gedrehten Film kommt es dabei zugute, dass er genau die Isolationsbedingungen bebildert, die ihn bei seiner Entstehung selbst behindert haben.“ Filmdienst.de +++

mit
K.J. Apa und Sofia Carson
 
Ab 25. Juni 2021 als DVD, Blu-ray und digital erhältlich!

Quarantäne, Ausgangssperre, Immunität… Die Schlagworte des Pandemie-Alltags, die wir täglich in den Nachrichten hören, bestimmen auch das Leben von Nico (K.J. Apa) und Sara (Sofia Carson) im Film SONGBIRD. Der dystopische Thriller wirft den Blick einige Jahre in die Zukunft und zeichnet ein düsteres Bild für das Leben im Jahr 2024. Die Virusmutation COVID-23 hat sich zur ansteckendsten und tödlichsten Corona-Variante entwickelt und bereits Millionen Menschen das Leben gekostet. Weil es keinen Impfstoff gibt, befindet sich Los Angeles, wie viele andere Städte, im strengsten und längsten Lockdown der Geschichte. Nur wer das wertvolle gelbe Armband als Immunitätsnachweis trägt, darf seine Wohnung überhaupt noch verlassen. Aber neben dem Virus sorgen auch die militanten Pandemie-Bekämpfungseinheiten für Angst und Schrecken, die Corona-Verdachtsfälle in die Isolation der gefürchteten Q-Zone abtransportieren. Ein Schicksal, vor dem der mit Immunität gesegnete Nico seine Freundin Sara um jeden Preis bewahren möchte…

SONGBIRD ist ein außergewöhnlicher Thriller von Blockbuster-Garant und Erfolgsproduzent Michael Bay („Transformers“- und „Purge“-Reihe, „Jack Ryan“, „Pain & Gain“). Regisseur Adam Mason („Broken – Keiner kann dich retten“, „Hangman – Welcome Home!“) setzt das hochaktuelle Pandemie-Thema mit viel Action und Spannung in Szene. Die Story ist fesselnd, radikal und beängstigend nah am Puls der Zeit. Dass der Film selbst unter Lockdown-Bedingungen in den menschenleeren Straßen von L. A. produziert wurde, macht ihn umso authentischer. Er profitiert von der Kreativität der Filmemacher im Umgang mit den Herausforderungen bei Dreh und besticht u. a. durch seine innovative Kameraführung.

Vor der Kamera überzeugt ein junger und beliebter Film- und Serien-Cast, allen voran K.J. Apa („Riverdale”, „I still believe”), Sofia Carson („Pretty Little Liars”, „Descendants 1-3”) und Alexandra Daddario („Baywatch”, „Percy Jackson 1+2”). In weiteren Rollen sind Demi Moore („3 Engel für Charlie – Volle Power“, „Ein unmoralisches Angebot“), Bradley Whitford („The Handmaid‘s Tale“, „Get Out“) und Peter Stormare („American Gods“, „Fargo – Blutiger Schnee“) zu sehen.

Über den Film

In einer Welt voller Dunkelheit ist Liebe die einzige Hoffnung. Eine Pandemie hat die Welt aus den Angeln gehoben, überall herrscht Ausnahmezustand. Los Angeles ist nach 213 Wochen im Lockdown eine geteilte Stadt: Eine Mauer trennt die Armen von den Reichen, die Infizierten von den Gesunden. Wer an dem Virus erkrankt, wird vom lokalen Hygieneamt sofort in die gefürchtete Q-Zone gebracht. Nur einigen wenigen Menschen kann der Erreger nichts anhaben, sie dürfen sich frei bewegen. Zu diesen Immunen gehört Nico, der als Kurier durch die ganze Stadt fährt und dabei auch Sara kennengelernt hat. Die beiden verbringen virtuell jede freie Minute miteinander, persönliche Treffen sind unmöglich. Als Sara unter Virusverdacht gerät, muss Nico handeln, um sie vor der Q-Zone zu bewahren. Sein riskanter Plan führt ihn zu Piper und William Griffin, ein reiches, bestens vernetztes Ehepaar, das undurchsichtige Geschäfte betreibt und mit allen Mitteln verhindern will, dass diese auffliegen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.