TOP GUN: MAVERICK | Neues Musikvideo von Lady Gaga zum Filmsong (dt. Kinostart: 26. Mai 2022)

by Pierre Wilke

Neues Musikvideo zum Filmsong
Hold My Hand“ von Lady Gaga

Paramount Pictures und Skydance und Jerry Bruckheimer Films präsentieren
eine Don Simpson / Jerry Bruckheimer Produktion

einen Joseph Kosinski Film
Tom Cruise
Top Gun: Maverick”

REGIE Joseph Kosinski
DREHBUCH Ehren Kruger, Eric Warren Singer und Christopher McQuarrie
STORY Peter Craig und Justin Marks
BASIEREND AUF FIGUREN VON Jim Cash und Jack Epps, Jr.
PRODUZENTEN Jerry Bruckheimer und David Ellison
EXECUTIVE PRODUCERS Tommy Harper, Dana Goldberg, Don Granger, Chad Oman, Mike Stenson
DARSTELLER Tom Cruise, Miles Teller, Jennifer Connelly, Jon Hamm, Glen Powell, Lewis Pullman, Charles Parnell, Bashir Salahuddin, Monica Barbaro, Jay Ellis, Danny Ramirez, Greg Tarzan Davis, Ed Harris und Val Kilmer

 
Kinostart: 26. Mai 2022
Im Verleih von Paramount Pictures Germany

Denken Sie bei TOP GUN auch sofort an Kulthits der 1980er wie „Danger Zone“ oder „Take My Breath Away“? Der Soundtrack des ersten Films hat große Fußstapfen hinterlassen, die es zu füllen gilt – doch wenn eine das schafft, dann sie: Lady Gaga.

Nach ihrem grandiosen Erfolg mit dem Soundtrack zu „A Star Is Born“, der ihr u.a. sogar einen Oscar bescherte, wagt sich die Musikerin erneut an die Filmmusik. Mit „Hold My Hand“ steuert der Weltstar nun eine grandiose Popballade zu TOP GUN: MAVERICK bei und komplettiert damit den Soundtrack der Komponisten Harold Faltermeyer und Hans Zimmer.

Ihr werdet diesen Film lieben“, schreibt Lady Gaga ihren Fans auf Twitter, als sie den Song Ende April anteasert, „er ist unerhört mutig, atemberaubend und voller Herz.“

Und das Gleiche gilt natürlich auch für „Hold My Hand“. Obwohl sie das Lied speziell für TOP GUN: MAVERICK geschrieben und produziert hat, sieht Lady Gaga es auch als eine Art Hymne für alle, die gerade eine schwere Zeit durchmachen, und sagt dabei ganz deutlich: Haltet durch und haltet meine Hand!

TOP GUN: MAVERICK-Regisseur Joseph Kosinski führte auch beim Musikvideo Regie und setzt neben der Sängerin erste beeindruckende Bilder aus dem neuen Film sowie emotionale Momente aus dem ersten Teil in Szene.
Das brandneue Musikvideo zum Filmsong der Ausnahmekünstlerin – die übrigens im Erscheinungsjahr des ersten TOP GUN-Films geboren wurde – sehen Sie hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.