Review zu Iron Mask mit den Superstars Jackie Chan und Arnold Schwarzenegger

by Pierre Wilke

Regie: Oleg Stepchenko
Darsteller: Arnold Schwarzenegger, Jackie Chan, Jason Flemyng u. a.
 
Ab 20. Mai 2021 als Video-on-Demand
und ab 27. Mai als Blu-ray und DVD sowie als Mediabook-Edition mit UHD- und 3D-Fassung
im Verleih von Koch Films

„Iron Mask“ Ich verstehe nicht, warum dieser Film So schlecht geredet wird. Meines Erachtens ist er gut gemacht worden, auch wenn Jackie Chan und Arnold Schwarzenegger nicht die Hauptrollen spielen (sind ca. 20 Min im Film). Man kann es ja auch mit den Kritiken übertreiben.

 In Wirklichkeit ist „Iron Mask“ eine Mischung aus Komödie, Fantasy, Abenteuer

„Iron Mask“ hatte zuvor den Titel „The Mystery of the Dragon Seal“, was ein ansprechenderer Titel ist. Der Drache hat ein spezielles weißes Siegel, das der Drache zwei weißen Zauberern gab, denen der Drache am meisten vertraute: einem Mann namens Meister (Jackie Chan) und seiner Prinzessintochter Cheng Lan  Xingtong Yao). Aber da Filme wie dieser Bösewichte brauchen, wird erklärt, dass einige der Zauberer gierig wurden, auf die dunkle Seite gingen und sich schwarze Zauberer nannten. Diese schwarzen Zauberer stimmten mit einer bösen Hexe  Li Ma) überein, die eine Armee führte, die die Kontrolle über den Drachen übernahm, damit sie den gesamten Tee stehlen und ihn für ihren eigenen finanziellen Gewinn verkaufen konnte.

Die Hexe und die schwarzen Zauberer hörten auf, die Wimpern des Drachen zu kürzen, so dass die Augen des Drachen zu schwer wurden und der Drache in einen tiefen Schlaf fiel. Die weißen Zauberer kämpften um die Befreiung des Drachen, wurden jedoch von den schwarzen Zauberern besiegt. Infolgedessen wurden der Meister und seine Tochter Cheng Lan auf gegenüberliegenden Seiten der Welt inhaftiert.

Der Meister landet im Tower of London in England, während Cheng Lan in einem Gefängnis in Russland landet. Schwarzenegger spielt den Gefängnisdirektor  James Hook.

Die Hauptrolle in “IronMask“ ist ein Brite namens Jonathan Green (Jason Flemyng). Er ist in einer Beziehung mit  Miss Dudley einer adeligen (Anna Churina). Sie ist eine etwas zimperliche Erbin, die in Jonathan verliebt ist, aber nicht verheiratet sind. Zusammen haben Jonathan und Miss Dudley einen Sohn, der ungefähr 4 oder 5 Jahre alt ist, sodass Lord Dudley Jonathan nicht so leicht loswerden kann. Nachdem Jonathan aus dem Dudley-Anwesen verbannt wurde, reist er nach Russland, wo er eine alte Kreatur mit unzähligen Augen namens Viy sah, die die Fähigkeit hat, Gedanken zu lesen. Es gibt auch Russen namens Kosaken, die sich in Kreaturen verwandeln können. Jonathan landet selbst im russischen Gefängnis, da er erkannte , dass ein Betrüger sich als Peter den Zaren ausgibt. Doch mit Hilfe einer Brieftaube die im Tower of London landet, wo der Meister und richtige Peter den Zaren sitzen, kann möglicher weise demnächst eine Flucht beginnen. Jonathan wird mit Hilfe von Miss Dudley´s Vater aus dem Gefängnis entlassen und lernt dabei Cheng Lan kennen (Er denkt sich aber, dass diese Frau ein Junge ist

Manche Szenen riesige des Films, spielen auf einem russischen Piratenschiff (mit den Kosaken) und auf Schlachtfeldern.

Zudem begleitet die beiden ein süßer blauer Stofftieraffe mit Flügeln. Diese von CGI erstellte Kreatur rettet Cheng Lan, während sie mit der Kutsche reisen und mit einer Bande von Dieben konfrontiert werden. Zu ihrem Schutz hat sich Cheng Lan als Junge verkleidet. Es ist keine überzeugende Verkleidung, aber sie schafft es trotzdem, Jonathan für den größten Teil der Geschichte zu täuschen. Miss Dudley hingegen verkleidet sich  als männlicher Pirat, um an Bord eines Schiffes zu gelangen, das nach China fährt. Genau wie Cheng Lan sieht auch Miss Dudley als jemand des anderen Geschlechts aus.

Nach einer langen Reise treffen, Peter der Zare (Iron Mask), Jonathan, Miss Dudley und Cheng Lan in China aufeinander und zusammen versuchen sie den Großen Drachen zu retten und die Hexe zu besiegen.

Ich finde, dass dieser Fantasy Film sehr gelungen ist, auch wenn Jackie Chan und Arnold Schwarzenegger nicht sehr lange mitspielen. “Iron mask“ hat viel Witz, gute Szenenbilder und eine tolle Geschichte. Den Film kann man sich sehr gut anschauen.

Bonusmaterial:
Original-Trailer; Deutscher Trailer; Trailer; Behind the Scenes-Bildergalerie;

Bewertung:

3 von 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.