Review zu „Rogue Hunter“ mit Mega Star Megan Fox

by Pierre Wilke

Wenn die Jägerin zur gejagten wird

Darsteller: Megan Fox, Philip Winchester, Brandon Auret
 Regie: M. J. Bassett

VÖ: Ab 05.03.2021 auf DVD, Blu-ray & Digital
(Early EST: 26.02.2021)
SquareOne Entertainment

Megan Fox führt eine Söldnertruppe gegen eine Gruppe islamistischer Wilderer in einer südafrikanischen Grünlandumgebung an, die mehr als nur eine attraktive Kulisse darstellt

Ein  Action-Thriller, der die Tierrechte respektiert und den Sie sich ansehen sollten. Mega-Star Megan Fox von „Transformers“ spielt Samantha O’Hara, die bewaffnete Chefin einer Söldnertruppe in Südafrika, die eine hochwertige Geisel aus einer Gruppe islamistischer Militanter mit Elfenbein-Wilderern holen muss. Es ist jedoch eine Mission zum Geldverdienen, keine humanitäre, und alle Heldentaten werden widerstrebend ausgeführt: „Wenn ich sterbe, weil ich das Richtige tue, werde ich so sauer sein“, sagt Sam.

Die Action rattert in einem anständigen Tempo, unterbrochen von regelmäßigen Todesfällen, als Sams äußerst entbehrliche Crew sich in einer verlassenen „Löwenfarm“ niederlässt. Es ist nicht nur die lokale al-Shabaab-Zelle, die ihr Leben bedroht. Sie werden auch von einer Löwin verfolgt.

Es ist klar, dass Fox gegen Löwe Rogue Hunter´s großer, dramatischer Showdown sein sollte, aber die computergenerierten Bilder sind nicht so toll, so dass sie kaum registriert werden. Stattdessen ist es der Kontrast zwischen Samanthas toten Augen, unplausibel gepflegter Professionalität und dem Mitgefühl des al-Shabaab-Führers (Adam Deacon), der fasziniert.

Rogue Hunter bietet keinen realistischen Dokumentarfilm, aber Regisseur MJ Bassett ist ein ehemaliger Wildlife-Moderator, dessen Interesse an der südafrikanischen Wiese über die bloße Kulisse hinausgeht. Dies wird durch die Konflikte von Pata (südafrikanischer Star Sisanda Henna) untersucht, einem Massai-Stammesangehörigen, der zum Al-Shabaab-Kämpfer und zum Söldner wurde. Fox steht zweifellos an der Spitze dieser filmischen Nahrungskette, aber es sind diejenigen weiter unten, die es ermöglichen, dass sie funktioniert.

Bonusmaterial:
Audiokommentare mit Darsteller, Regisseurin und Drehbuchautorin, Interviews mit Cast

Bewertung:

3 von 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.